Oben Ohne in der Sonderedition

smart fortwo cabrio BRABUS Edition

Der Frühling steht vor der Tür und der Sommer lässt hoffentlich auch nicht mehr lange auf sich warten. Was gibt es da also besseres, als die ersten warmen Sonnenstrahlen bei einer Open-Air Cabrio Tour einzufangen? Genau, eine Spritztour in einem auf 200 Stück limitierten smart fortwo cabrio in der Brabus-Edition: am Genfer Autosalon gerade erst vorgestellt und ab Mai schon auf unseren Straßen zu sehen…

Diesen Sommer kann man exklusiv durch die City flitzen, denn das Brabus Sondermodell des smart fortwo cabrio kommt in einer limitierten Auflage von 200 Modellen bereits im Mai in den Handel. Das smart fortwo cabrio der Brabus-Edition ist mit dem 66 kW (90 PS) Motor des Standard-smart-cabrios mit twinamic 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet und hat natürlich auch das gesamte Brabus-Sport-Packet im Schlepptau. Das Energiebündel aber fällt vor allem durch seine “light blue matt” Sonderlackierung und das Stoffverdeck ist in titan grey auf und diese Farbi-Kombi schreit beinahe nach Sommer, Urlaub und mehr. In zwölf Sekunden lässt sich das Textilverdeck vollautomatisch öffnen, das sogar während der Fahrt bis zur Höchstgeschwindigkeit und mit dem 3-Tasten-Fahrzeugschlüssel kann das “tritop” Faltverdeck auch aus der näheren Umgebung per Funk geöffnet werden. Man kann auch noch die seitlichen Dachholme entfernen und in der Innenseite der Heckklappe verstauen um noch mehr Cabrio-Feeling zu bekommen. Auch der schwarz-blaue Innenraum des Sammlerstückes hebt sich stark vom Stangen-Modell ab und macht einfach Laune beim Fahren. Der Instrumententräger kombiniert Kunstleder- und Textiloberflächen mit „Mesh“-Struktur. Blau gehalten sind die Akzentteile sowie die Ziernähte von Instrumententräger und Sitzen in Lederoptik.

„Unser neues smart fortwo cabrio strahlt rundherum aus, wofür unsere Marke steht: Lebensfreude in der Stadt“, so smart Chefin Dr. Annette Winkler. „Funktional, emotional und innovativ – das sind die drei Kernwerte von smart, die jedes unserer Fahrzeuge verkörpert, in je unterschiedlicher Akzentuierung. Beim neuen smart fortwo cabrio liegt der Schwerpunkt eindeutig auf Emotionalität, es steht ganz besonders für Lebensfreude. Das smart fortwo cabrio ist die „lifestyligste“ Variante unserer neuen Generation – sozusagen die Ikone der Ikone.“

Kostenpunkt:
29.950 Euro.

Kraftstoffverbrauch:
4,3-4,2 l/100 km

CO2-Emissionen:
99-97 g/km

Serienmäßig an Bord sind Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Ablage-Paket, Cool & Media-Paket, LED & Sensor-Paket sowie das Komfort-Paket und ein 35-Liter-Tank. Das Cabrio ist im Vergleich zum Coupé an entscheidenden Stellen gezielt verstärkt – Kreuzstreben unter dem Fahrzeug, zwei Torsionsschottwände unter dem Fahrzeug vorne und hinten sowie ein innenliegendes Rohr in den A‑Säulen aus ultrahochfestem warmumgeformtem Stahl. Assistenzsysteme, wie das ESP® der neuesten Generation mit Seitenwind-Assistent, eine Berganfahr-Funktion, die Abstandswarnfunktion (Aupfreis) sowie ein Spurhalte-Assistent (auch mit Extrakosten verbunden), die bisher höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren, fehlen in diesem smart auch nicht.

Von der Stange, aber trotzdem ganz individuell

In der Standardversion kommt der offene Zweisitzer bereits im März auf den Markt und ist mit unter 16.000 Euro auch erheblich günstiger als die limitierte Brabus-Edition. Aber auch das “normale” Zweisitzer kann mit dem Brabus Sport-Packet individualisiert und dynamisch aufgepeppt werden. Lackierter Brabus Frontspoiler sowie Heckschürze in bodypanel Farbe, Sportfahrwerk, grau matt lackierte „Monoblock IX“ Leichtmetallräder, Multifunktions-Sportlenkrad im 3-Speichen-Design aus Leder mit BRABUS-spezifischen Ziernähten und Schaltpaddles um nur ein paar der sportlichen Details zu nennen. Außerdem liegt der Aufpreis gerade mal bei 1.900 Euro.