IMG_0086

Renault fährt das Jazzfest Wien

Renault ist Transportpartner des Jazz Fest Wien


Espace in Dur und Moll




Nein, Kevin Spacey spielt nicht am Jazzfest Wien. Aber der brandneue Renault Espace hat seinen Auftritt, gewissermaßen. Als Transport-Fahrzeug für Roger Cicero & Co.

von Franz J. Sauer

Renault ist erstmals Partner des Jazz Fests Wien 2015, das vom 1. bis 11. Juli stattfindet, und für den Transport von Künstlern und Equipment zuständig. Neben dem Lastesel Trafic wird hier vor allem der brandneue Espace sozusagen zum Co-Star. Das hochkarätig besetzte Jazz Fest Wien ist das führende Jazzfestival Österreichs und erlebt 2015 bereits seine 25. Auflage. Auf der Liste der Künstler finden sich Namen wie Melody Gardot, Caro Emerald, Roger Cicero, Rufus Wainwright, Dianee Reeves, Angelika Kirchschlager und Thomas Quasthoff.

Renault Espace meets Jazz: Feine Symbiose hier wie dort

Die Verbindung mehrer Musikrichtungen (im aktuellen Repertoire vermengen sich mühelos Chanson, Schlager, Klassik, Soul und Swing) sieht Uwe Hochgeschurtz, Generaldirektor der Renault Österreich GmbH als Parallele zum Wesen des brandneuen Espace: „Wie der Jazz verschiedene Musikrichtungen zu einem faszinierenden Crossover verbinden kann, so vereint auch der neue Renault Espace modern interpretierte SUV- und Van-Merkmale mit dem luxuriösen Komfort einer Oberklasse-Limousine. Ergebnis ist ein dynamisches Crossover-Modell mit großer stilistischer Individualität, ganz wie guter Jazz“. Auch Veranstalter-Urgestein und Festivalpräsident Fritz Thom hat eine Freude mit der frischen Kooperation: „Wir freuen uns, mit Renault einen Partner gefunden zu haben, der in Sachen Chic und Modernität an der Spitze fährt und deshalb gut zu unserem Festival passt.“

Unten im Bild: Renault Österreich Presse-Direktorin Dorit Haider mit Jazzfest-Kommunikationschefin Dr. Nana Walzer