HighEndTrackDay-Putthepedaltothemetal_73

High End Trackday am Red Bull Ring 2015

„Put the Pedal to the Metal“


High End Trackday am Red Bull Ring 2015





Unter dem Motto „Put the Pedal to the Metal“ fand im September am Red Bull Ring in Spielberg ein High End Trackday der Superlative statt..

von Philipp Stalzer

Man kann es nicht oft genug schreiben, denn es ist defintiv wahr: Männer werden nicht älter, nur ihre Spielzeuge werden teurer. Daher kamen ein paar (sehr wohlhabende) Männer zum Red Bull Ring in Spielberg (wo wohl „Nomen est omen“ gilt) und hatten ihre sehr exklusiven Spielzeuge dabei. Leider machte ihnen das Wetter einen gewaltigen Strich durch die Rechnung und die hochkarätigen Rennautos wie ein McLaren P1 GTR, ein Maserati MC-12 oder ein M1 Procar blieben lieber in der Box stehen, als bei Regen einen Blechverformung zu riskieren. Das ist dann wohl der Unterschied vom Profi zum Amateur – man kann sich aussuchen, ob man fahren möchte oder nicht. Die prachtvollen Rennautos waren aber auch statisch eine Augenweide und manch andere trauten sich auch „vor die Türe“ – vor allem das Grasser Racing Team mit dem Lamborghini Huracan GT3.































































radfahrer

Fahrradfahrer und rote Ampeln – Top Gear Werbung

Weil Verkehrsregeln nicht für Fahrradfahrer gelten…


Fahrradfahrer und rote Ampeln





Einmal muss man es ja laut aussprechen dürfen – Verkehrsregeln gelten auch für Fahrradfahrer. Ich meins ernst, die rote Ampel ist nicht zum Spaß an der Kreuzung.

by Patrizia Zernatto

Rot oder Grün?

Wenn man nicht gerade farbenblind ist, dann sollte das relativ leicht festzustellen sein. Im Straßenverkehr wirkt es aber oft so, als ob vor allem Radfahrer den Unterschied nicht kennen würden. Es ist zwar verständlich, dass rote Ampeln nerven und man vor allem mit dem Bike ordentlich ausgebremst wird, aber ich musste als Autofahrer schon so oft Rücksicht auf rücksichtslose Fahrradfahrer nehmen. (Anmerkung: es gibt auch genug rücksichtslose Autofahrer, die Radfahrer in Gefahr bringen, aber um das Thema geht es ja gerade nicht)

Die nicht so ganz ernst gemeinte Top Gear Werbung zeigt jedenfalls wie schnell ein solcher rot-grün Fehler zum Verhängnis eines jeden Radfahrers werden kann.

iDrive

iMove – Kommt schon bald das Apple Auto?

Apple mischt überall mit


iMove –
Kommt schon bald das Apple Auto?





Es sind zwar nur Gerüchte, aber wir wissen doch alle, dass an den meisten Gerüchten zumindest ein Funken Wahrheit dran ist. In Kalifornien macht jedenfalls das geheime Apple Project Titan die Runde.

by Patrizia Zernatto

Project Titan

Bereits vor einiger Zeit berichtete „The Guardian“ darüber, dass Apple damit begonnen hat in einem geheimen Test-Zentrum in San Francisco ein selbstfahrendes Auto zu testen. Jetzt hat sich Apple sogar mit dem amerikanischen Verkehrsamt (DMV – Department for Motor Vehicles) getroffen – was da besprochen wurde ist aber noch geheim.

“The department would not comment on what was discussed at the … meeting, beyond saying that “the Apple meeting was to review [the] DMV’s autonomous vehicle regulations”, berichtet The Guardian.

Möglich wäre, dass Apple bei diesem Treffen um eine Testerlaubnis angesucht hat – denn auch wenn Apple Project Titan noch geheim halten möchte, ohne Erlaubnis kann auch der Technikriese nicht auf den Straßen Kaliforniens fahrerlos herumbrettern. Unter anderem müsste Apple nicht nur Marke, Modell und VIN Nummer angeben, sondern auch bekannt machen was für Features das Auto mit sich bringt und welche Fahrer oder auch Nicht-Fahrer die Tests durchführen würden.

Zukunftsträume?

Bei so vielen involvierten Personen werden über kurz oder lang Infos durchsickern und wir können kaum erwarten darüber zu berichten. Aber keine Sorge, wem noch das passende Kleingeld fehlt um dieses (mögliche) neue iProduct zu erwerben, der hat noch einige Jahre Zeit zum Sparen.

Source: The Guardian









motorradcrash

Horror-Unfall – Motorrad kommt unter LKW

Es geht so verdammt schnell…


Horror-Unfall –
Motorrad kommt unter LKW





Die Panik bei einem Unfall unter die Räder zu kommen hat wohl jeder Motorradfahrer schon mal vor Augen gehabt, aber wenn man es dann auf Video sieht bekommt man nochmal aufs Neue Gänsehaut.

by Patrizia Zernatto

Unter die Räder gekommen

Dieser unglaubliche Motorradunfall einer Gruppe Street Bike Rider ereignete sich auf einem amerikanischen Freeway während die Biker versuchen sich zwischen den Autos und LKWs durchzuschummeln. Dieses Manöver ist zwar bei stockendem Verkehr oder brütender Hitze nachzuvollziehen, aber der Fahrer der Honda CBR 600 überschätzt sein Können und verliert die Kontrolle… Was dann passiert ist auf Band festgehalten und lässt mir auch beim wiederholten Ansehen das Blut in den Adern gefrieren. So verdammt leichtsinnig!! Der LKW-Fahrer stoppt zwar sofort, aber Bike samt Fahrer werden überrollt. Zum Glück sieht es nur nach Blechschaden aus, aber wenn der Fahrer nur ein wenig anders stürzt bleibt von ihm nichts mehr übrig.

Bitte unbedingt ansehen und mit den Jungs und Mädels teilen, die es mit der Sicherheit auf zwei Rädern nicht immer ganz so ernst nehmen!

Video Credit: Blox Starz

Mythbusters

Mythbusters testen quadratische Räder

Myth BUSTED!


Mythbusters testen
quadratische Räder





Man fragt sich oft, was an dem einen oder anderen Mythos dran ist. Die amerikanische Fernsehshow „Mythbusters“ beschäftig sich genau damit und nahm in dieser Folge den Mythos „Quadratische Räder“ unter die Lupe.

by Patrizia Zernatto

BUSTED

Adam Savage und Jamie Hyneman, die zwei Helden von Mythbusters, spüren immer wieder die skurrilsten Mythen auf, aber ich muss zugeben, vor der Show hatte ich noch nie etwas davon gehört, dass bei einer gewissen Geschwindigkeit selbst mit quadratischen Reifen keine Vibration mehr festzustellen sein sollte. Wie das gehen soll? Gute Frage. Der Menschenverstand sollte diesen Versuch gar nicht erst möglich erscheinen lassen, aber die Mythbusters haben es getestet.

Ob sie Erfolg hatten? Seht selbst!

Video Credit: Mythbusters

Feuerwehrhubschrauber

Feuerwehr-Hubschrauber füllt im Privatpool auf

Wenn das Wasser ausgeht…


Feuerwehr Hubschrauber
füllt im Privat Pool auf





Wenn’s brennt muss man nehmen was man hat um das Feuer zu löschen. Dieser Feuerwehr-Hubschrauber Pilot füllte daher seine Wasserreserven in einem anliegenden Privatpool wieder auf. 

by Patrizia Zernatto

Wenn jede Sekunde zählt

Auch wenn der Sommer hierzulande mehr oder weniger vorüber ist, gibt es immer noch viele Gebiete auf der Welt, die von Waldbränden bedroht sind. Im Moment brennt es beispielsweise noch immer in Kalifornien.

Dieses Video kommt jedoch auch Portugal (und ist auch schon ein Zeitl her, aber darum geht es auch gar nicht) und hier musste der Pilot aus der Not heraus das Wasser aus einem anliegenden Pool nehmen. Da Häuser und somit auch Menschen bedroht waren, kann die Feuerwehr mancherorts zu dieser Maßnahme greifen – jedoch wirklich nur im äussersten Notfall. Wie man sich vorstellen kann gibt es einfach zu viele Sicherheitsfaktoren, die man leicht mit diesem Flugmanöver verletzten könnte (z.b. spielende Kinder, Beschädigungen am Eigentum des Anwohners, usw.).

Derselbe Pilot hat auch ein Vogel-Perspektiven-Video online gestellt… Es ist unglaublich eindrucksvoll, was diese Männer und Frauen leisten können und wir sind zu großem Dank verpflichtet. Selbst wenn man dafür ein wenig Pool-Wasser opfern muss – im Fall des Falles wird man ohnehin entschädigt