Power-Boxer-SUV

Subaru Forester STi: Bitte bauen!

Mit der Marke Subaru assoziiert man so Sachen wie Allradantrieb und Boxermotor. Und natürlich auch: STi.

Text: Maximilian Barcelli

Denn der Subaru Impreza WRX STi – welcher mittlerweile nur noch den Namen WRX STi trägt, also ohne Impreza – gehört wohl zu den Kultkarren schlechthin. Ansonsten hat die japanische Marke, deren Logo sechs Sterne mehr als das von Mercedes zu bieten hat, nur wenig Sportliches im Sortiment. Wird sich das ändern?

Immerhin erfreuen sich Power-SUVs an immer größer werdender Beliebtheit, wieso sollte sich Subaru da kein Stückchen vom Kuchen gönnen? Bis die Japaner jedenfalls tatsächlich ein solches Modell enthüllen – falls überhaupt eines enthüllt wird – bietet der Künstler X-Tomi die Möglichkeit, sich an seinem Design zu ergötzen.

Dieses zeigt einen Subaru Forester als STi Version. Durch dickere Schürzen, die auch näher am Asphalt liegen, einem Heckspoiler und nicht zuletzt den monströsen Felgen, wirkt der Subaru Forester STi ordentlich angriffig. Apropos Felgen: Da fällt uns nämlich der einzige Punkt ein, der dieses Werk verfeinern könnte. Denn die Lackierung ist zwar typisch Subaru, die klassischen Felgen in Gold fehlen allerdings. Wurscht, fesch sieht das Ding allemal aus!

Bild: ©  X-Tomi