Transformers

Rolls-Royce Cullinan Cabrio: Wenn schon, denn schon

Beim Rolls-Royce Cullinan scheiden sich die Geister. Wir sagen grundsätzlich: Why not? Immerhin ist so ein SUV (Klar, es gibt auch andere. Siehe: Ignis) eine recht opulente Geschichte. Also passt so ein Vehikel eigentlich wie die Faust aufs Auge ins Sortiment der Luxus-Marke. Doch es geht noch opulenter – und zwar mit dem Rolls-Royce Cullinan Cabrio!

Text: Maximilian Barcelli

Das existiert zwar nicht in der realen Welt, würde es dies allerdings tun, könnte es durchaus so aussehen, wie der Künstler X-Tomi uns es kredenzt. Der schnitt dem Cullinan nämlich prompt das Dach ab und transformierte ihn somit zum wohl luxuriösestem SUV-Cabrio, dass je die surrealen Straßen dieser Welt befahren hat.

Damit aber noch nicht genug: X-Tomi tobte sich beim ersten SUV des britischen Herstellers Rolls-Royce erst so richtig aus. Nicht nur das Dach kam dem Künstler unters Skalpell, auch das Heck verwandelte er so mir nichts dir nichts in eine Pritsche. Wäre sicherlich ein recht nützliches Fahrzeug, so ein edles Arbeitstier für läppische 500.000 Euro …

Bilder: © X-Tomi