Aggressiver Bayer!

AC Schnitzer BMW X6 M

AC Schnitzer BMW X6 M

Eigentlich sagt man den Bayern eine eher gemütliche Art nach. Doch der AC Schnitzer BMW X6 M bietet die beste Ausnahme dieser Regel. Befeuert wird der 4,4-Liter-V8 von unglaublichen 650 Pferdchen!

Von Karl Jereb

AC Schnitzer entpuppte sich bereits früh als die quasi hauseigene Tuningwerkstätte mit, nun ja, Potenzproblemen (selbstverständlich im Sinne von Untermotorisierung). Nun haben sich die Jungs und Mädchen den BMW X6 M einmal genauer angesehen und gemerkt, dass auch dieser zu wenig leistet. Nämlich nur 575 PS und 750 Nm. Lachhaft! Mithilfe eines Zusatzsteuergerätes und einer Menge Knowhow im Gebiet des Motormanagements, prügelten sie das SUV auf satte 650 PS und 840 Newton’sche Meter. Und weil AC Schnitzer an sein Produkt glaubt, gibt’s dazu auch eine 2-Jahr-Garantie. Sehr löblich!

22 Zoll!

Beim AC Schnitzer BMW X6 M kann man sicherlich nicht von einem Wolf im Schafspelz sprechen, doch die exterieruen Änderungen zeigen sich recht verhalten. Frontschürze, Heckschürzeneinsatz und ein Carbon-Heckflügel bieten besseren Anpressdruck und wurden demnach ein wenig verändert. Auch die Tieferlegung von bis zu 20 mm hilft bei der Fahrdynamik. Die 22-Zoll-Felgen stechen wohl am meisten hervor doch auch die Sport-Black-Endrohrblenden in Carbon- oder Chrom-Optik erregen ordentlich Aufsehen. Besonders, wenn man den V8 mit offener Klappe erfauchen lässt (Klappensteuerung gibt’s optional). Innen gibt’s Alu-Pedalerie sowie Fußmatten und Schlüsselbehälter in Velours. Alleine der Radsatz kostet rund 9.500 Euro. Wer vor hat, sich die Überholung zu leisten, klickt auf folgenden LINK und stellt sich sein individuelles Set zusammen.

Bilder: AC Schnitzer