SUV gone wild!

Alfa Romeo Stelvio

Alfa Romeo Stelvio

Der Alfa Romeo Stelvio soll noch im vierten Quartal 2016 in die Produktion gehen. Der Name rührt übrigens nicht von Käse, einem Sänger oder ein Filmdirektor her, sondern vom besten alpinen Pass der Welt!

Von Karl Jereb

Das haben zumindest unserer drei Kompagnons von Top Gear behauptet. Denn Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May wählten den Stelvio-Pass als die wunderbarste Strecke, die man je mit einem Fahrzeug befahren wird können. Es dauerte nicht lange, bis diese Ehre der Transfogaraschernen Hochstraße zuteilwurde, die sich in Rumänien befindet. Doch zurück zum Alfa Romeo Stelvio, dem Power-SUV, welches Fiat Chrysler Chef Sergio Marchionne benennen durfte. Der „Tipo 949“ soll noch in diesem Jahr in Cassino in die Produktion gehen, also im Frühjahr 2017 bereits bestellbar sein. Apropos „her damit“, wo bleibt meine Giulia? Die hat, laut Marchionne, am 14. März Produktionsbeginn. Wie dem auch sei, der schöne Stelvio ist mit 4- bzw. 6-Zylinder orderbar, wobei das Topmodell, wie üblich Quadrifoglio Verde genannt, über einen 2,9-Liter-V6 mit Twinturbo verfügen wird. An Dampf sollte es dem Ästheten also nicht mangeln. Alles Weitere wird erst bekannt gegeben, zunächst müssen wir uns also mit den Bildern zufriedengeben.

Bilder: Alfa Romeo

  • Alfa Romeo Stelvio