Alles steht Kopf

Der Upside Down Truck

Das ist ja eigentlich das Schöne an der Faszination Auto. Egal ob man auf nervenzerfetzende Rennen, actionreiche Stunts, sexy Schlitten oder verrückte Kreationen steht, hier wird jeder fündig. In letztere Kategorie fällt definitiv Rick Sullivans Upside Down Truck.

Text: Jakob Stantejsky / Foto: Barcroft Cars

Mr Sullivan lebt in Clinton, Illinois und ist dort gemeinsam mit seiner Frau stolzer Besitzer einer Pannenwerkstatt. Nach dem Tagesgeschäft verzupft sich der Amerikaner allerdings gern in die Garage und bastelt dort im Geheimen an seinen neuesten Ideen herum. Eine Frucht seiner Arbeit ist der Upside Down Truck, dessen Inspiration schrägerweise von einer Unfallstelle stammt, an der Sullivan einen überschlagenen Wagen retten musste. „Sowas muss ich auch haben!“, dachte sich der Mechaniker offensichtlich und machte sich daran, die Karosserie seines alten Ford F-150 auf den Kopf zu stellen – wortwörtlich. Der Antrieb stammt aus einem Ford Ranger, der Upside Down Truck ist also zu hundert Prozent amerikanisch … passt irgendwie.

In seinem umgedrehten Gefährt cruist Sullivan durch die Gegend und erregt eine ganze Menge Aufmerksamkeit. Man könnte fast sagen, die Passanten überschlagen sich vor Erstaunen. Gecheckt? „Überschlagen“! Weil das Auto ja auch quasi überschlagen ist. Weil es ja falsch herum dasteht. Ach, wahrscheinlich habt ihr es schon beim ersten Mal verstanden und zweifellos herzhaft gelacht.

Wie auch immer, der Upside Down Truck wird wohl die Seite seines Erbauers nie verlassen, denn der will ihn niemals verkaufen. So gehört sich das auch, wenn man eine derartig besondere Schöpfung hervorbringt! Die Serie Ridiculous Rides auf YouTube kann ich euch übrigens wärmstens empfehlen, falls ihr Lust auf mehr Crazyness bekommen habt.