Bei Gumball ist alles möglich!

Arkham Knight Batmobil

Das Arkham Knight Batmobil ist das im neuesten Teil der Videospielreihe vorkommende Gefährt des Dunklen Rächers. Nun hat es den Weg in die reale Welt geschafft, nämlich mitten in die Gumball 3000 Rally!

Von Karl Jereb

Team Galag heißen die Jungs, die jedes Jahr bei der Gumball 3000 Rally mitmischen und seit zwei Jahren mit den wahrlich coolsten Kisten starten. Schon bei der letztjährigen Rally fuhr das etwas exzentrische Team mit einem Batmobil, nämlich dem allseits beliebten und bekannten Tumbler. In Rekordzeit ist es ihnen gelungen, auch dieses Jahr wieder in einem Batmobil zu sitzen, allerdings in einem komplett neuen. Das Arkham Knight Batmobil ist eigentlich der Videospielwelt vorbehalten, kommt nun aber tatsächlich zum Einsatz. Ermöglicht wurde dies durch die schwedische Firma Caresto, deren Gründer, Leif Tufvesson, vorher bei Koenigsegg als Designer arbeitete. Man kann sich also vorstellen, dass das Arkham Knight Batmobil aus einer Menge Karbon besteht. Die Firma Caresto ist übrigens auch für den Bau des Audi RS6 DTM von Jon Olsson verantwortlich, der zunächst gestohlen und anschließend verbrannt wurde. „Warum tut man sowas“, fragte sich wohl nicht nur Herr Olsson. Das fesche Äußere des neuen fahrbaren Untersatzes der Jungs wird von einem 5,2-Liter-V10 aus dem aktuellen Lamborghini Gallardo angetrieben, der 560 PS generiert. Untermotorisiert ist es also sicherlich nicht. Etwas schwierig wird wohl die Straßenzulassung, denn die Spurbreite beträgt 2,50 Meter. Radstand: 3,40 Meter. Doch wen interessiert´s? Wir sprechen hier immerhin vom Arkham Knight Batmobil!

Bilder: Team Galag, Video: YouTube