Das Frühstück der Helden!

Aston Martin V12

Der neue Aston Martin V12, ein 5,2 Liter Twin Turbo, klingt gut, verdammt gut. Und das trotz der Einsparung an 0,8 Litern Hubraum!

Von Karl Jereb

Die englische Sportwagenschmiede schmeißt die bislang eingesetzten und mithilfe von AMG produzierten 6-Liter-Zwölfender raus und bedient sich nun eigener Herzstücke. Glücklicherweise haben sie eingesehen, dass die Aston Martin V12-Motoren zum Image der Marke, ja sogar zu ihrem Erbe gehören und bauen sie trotz verärgerter Umweltschützer munter weiter. Nur bei den neuen V8-Motoren, bei der Elektrik und beim Getriebe helfen die deutschen Jungs und Mädels von AMG. Die Klangprobe hat der neue Aston Martin V12 auf jeden Fall bestanden, wir sind bereits auf den DB 11, den direkten Nachfolger des DB9, in dem ebendieser Motor werkeln wird, gespannt!

Bild&Video: YouTube