Audi RS6 im DTM Look

1000 PS für die Familie

Jon Olsson ist eigentlich Skifahrer, wobei das heute niemand mehr so sagen würde. Freestyle-Skier klingt da schon um einiges besser. Auf jeden Fall baut sich dieser exzentrische Kollege immer wieder äußerst schicke Wägen zusammen. Sein neuestes Projekt: Audi RS6.

Von Karl Jereb

Sein Hobby zum Beruf zu machen ist eines der wunderbarsten Sachen im Leben. Denn mit dem, was man gerne macht auch noch Geld zu verdienen, gelingt, gelinde gesagt, nur wenigen Zeitgenossen. Zumindest wenn man den Stammtischgesprächen Glauben schenken mag. Jon Olsson ist jedenfalls so ein Zeitgenosse, der mit seinem Hobby derart gut leben kann, dass er seine Sportwägen öfter wechselt als manch einer seine Unterhosen. Zu seinen bisherigen Schätzchen zählte der Nissan GT-R, ein Lamborghini Gallardo, ein Murciélago SV, ein Audi R8 und etliche andere. Allen gemein ist eine unverkennbare Camouflage-Lackierung und ein recht ungewöhnliches Gimmick: Ein Gepäckträger für seine Bretter.

DTM

Angeblicher Mitarbeiter beim Projekt „Völlig abgedreht“, war der ehemalige Koenigsegg Chefingenieur, der dafür sorgte, dass jeglicher Serienkrimskrams entsorgt wurde und stattdessen richtig schweres Gerät eingesetzt wurde. Nur um sicher zu gehen, dass niemand die Tatsache vergisst, dass es sich hierbei um den Audi RS6 handelt, der eine mehr als gute Basis liefert, weil stärkster Motor von Audi in einem Serienauto und qualitativ hochwertige Komponenten, wird dieser Satz hier eingefügt. Weiter im Text. Wenn sich Herr Olsson mit seinem DTM-RS6 zu einer normalen Zapfsäule begibt, generiert dieser rund 950 Pferdestärken. Gibt man der „Familienkutsche“ allerdings Spezialsaft in Form von hochoktanigem Treibstoff, bollert der Sportler mit über 1000 PS davon. Damit der schmale Grat zwischen Hochleistungssportler und angenehmer Familienschleuder problemlos überbrückt wird, helfen Hersteller wie: Stertman Motorsport, Intrax und Milltek Sport. Bremsen, Auspuff und Fahrwerk wurden komplett überarbeitet oder ersetzt. Live zu sehen und natürlich zu hören ist der Gute beim diesjährigen Gumball 3000. Dieses führt von Stockholm nach Las Vegas und wird im Mai stattfinden.