Das all new Audi Traffic Light Information System

Audi sagt uns in Zukunft die grüne Welle voraus

Mit dem Traffic Technology Service von Audi soll die Rote-Ampel-Welle in Zukunft der Vergangenheit angehören. Bereits im Herbst kann man die ersten A4 und Q7 Modelle mit diesem Sonderfeature fahren – vorerst nur in den USA.

by Patrizia Zernatto

Wahrer Vorsprung durch Technik

Es scheint so, als ob sich am Technologie-Sektor der Automacher täglich etwas Neues auftun würde und heute ist es Audi Amerika, die mit dem neuesten Clue begeistern – dem  Traffic Technology Service (TTS). Das System erkennt die Grün- bzw Rot-Phasen der Ampeln und kann den Fahrer so optimal durch den Straßenverkehr lotsen. Das Fahrzeug empfängt dabei die Real-Time Signal Daten vom Audi-Server, die zuvor verschlüsselt von den Verkehrszentralen an Audi weitergeleitet wurden und leitet so über das Navi die passenden Fahrempfehlungen, ob schneller (bis zur erlaubten Höchstgeschwindigkeit) oder langsamer, weiter. Damit ist Audi der erste Automobilhersteller, der nicht nur V2V (Vehicle-to-Vehicle) Kommunikation anbietet, sondern auch V2X (Vehicle-to-Object oder auch Vehicle-to-Infrastructure).

“[Traffic Light Information] represents Audi’s first step in vehicle-to-infrastructure integration,” so Pom Malhotra, der Leider von “Connected Vehicles” bei Audi Amerika. “In the future we could envision this technology integrated into vehicle navigation, start/stop functionality and can even be used to help improve traffic flow in municipalities.”

In Amerika kann dieses Zusatzextra für alle ab dem ersten Juni 2016 gebauten A4 und Q7 Modelle bestellt werden, doch im Moment ist das System nur in Städten anwendbar, welche Audi diese Daten auch zur Verfügung stellen. Hierzulande ist diese Art der Vernetzung noch sehr selten, doch in einigen deutschen Großstädte starten bereits erste Feldversuche.

Photo & Video Credit: Audi USA

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>