Sie haben sich die Woche um anderen Dinge gekümmert, als um den Automarkt und wollen jetzt ein schnelles Update? Na dann sind Sie hier genau richtig! Hier kommt Behouneks Wochenschau KW 8.

von Rainer Behounek

Wort der Woche

Superb. Skoda präsentierte die zweite Generation des Flaggschiffes Superb am Dienstag in Prag. Geräumiger, sparsamer, mit neuen genialen Gimmicks (Regenschirme in den vordern Türen) und mit ähnlichem Preisschild wie bisher. Leider gibt’s ihn erst ab Juni.

Thema der Woche

Genf. Dort findet von 5. bis 15. März eine der wichtigsten Automobilmessen statt, der Genfer Auto-Salon. Zum 85. Mal wohlgemerkt. Die Hälfte der News schafft es allerdings nicht in den öffentlichen Raum. Bei manchen Herstellern, weil niemand wegen eines Beitrages über einen neuen Motor in Ohnmacht fällt. Und zum anderen, weil es aktuell schwer im Trend liegt, Autos, die da bald kommen werden, keinesfalls mehr herzuzeigen!  Natürlich muss man die Spannung hochhalten aber diesmal wirkt es so, als hatten alle dieselbe Agentur.

Fotos der Woche

Fotos, die ein verhülltes Auto zeigen, von dem man nur voyeuristisch eine Felge sieht… wir sind doch in keiner Peep-Show! Her mit mehr!

Audi stellt so ihren neuen R8 vor. Was kann man bei all dem Tüll erkennen? Laserlicht soll in der zweiten Generation zum Einsatz kommen. Plattform ist die vom Lamborghini Huracan, rund 60 Kilogramm leichter soll er gegenüber der ersten Generation werden. V10 wird wieder für Vortrieb sorgen. Wahrscheinlich um 540 PS. Sicher ist, dass es kein manuelles Schaltgetriebe mehr geben wird – 7-Gang-Doppelkupplung!

SCG. Kennen Sie nicht? Wir auch nicht. Den Kerl dahinter aber, James Glickenhaus hatte vor einigen Jahren mit dem Ferrari P4/5 für Aufsehen gesorgt. Irrer Ferrari-Fan der New Yorker. Die „Scuderia Cameron Glickenhaus“ stellen nun ein neues Projekt vor: den SCG 003. 500 PS sollen aus einem 3,5-Liter-V6 kommen, ein selbst entwickeltes Kohlefaserchassis kommt und schon wieder gibt es ein Tuch-mit-ein-bisschen-Etwas-Bild.

Auch die Spanier haben ein Auto unter einem Tuch versteckt. GTA Motor aus Torrent, Valencia präsentiert den überarbeiteten GTA Spano. Der V10-Mittelmotor-Supersportwagen stemmt sich nun mit 925 PS, 1200 Nm und noch radikalerem Design (bzw. radikalerem Spannleintuch) gegen die etablierte Konkurrenz.

Namen der Woche

Koenigsegg macht es da nicht besser und liefert lediglich einen Namen: Regera. Die Schweden nennen den neuen Herrscher (Regera lässt sich in etwa so auf schwedisch übersetzen) „Megacar“. Wenn alles klappt, dann wird der neue Regera das stärkste Serienauto der Welt. Dank Hybridantrieb könnte die Systemleistung bei 1.700 PS liegen, allein der Elektromotor soll 700 PS generieren! Porsche 918 Spyder und McLaren P1 werden sich wohl gewaltig ins Höschen machen, wenn der Regera das erste mal auf den Nürburgring losgelassen wird.

Aston Martin macht’s ähnlich: weißer Name auf schwarzen Hintergrund. Gut, da wurde mittlerweile was nach gereicht, wo man zumindest ein bissl was sieht von dem Super-Oberhammer-Wahnsinns-Aston, der noch brutaler sein soll, als der One-77 der immerhin 740 PS aus einem V12-Motor rausschießt.

Investition der Woche

Am Donnerstag hat Daimler offiziell mit dem Bau der neuen Teststrecke in Immendingen, Baden-Württemberg, begonnen. 200 Millionen Euro kostet sie, 300 Arbeitsplätze sollen geschaffen werden. Gearbeitet werden soll an neuen Assistenzsystemen und autonomen Fahren.

Selbstfahrende Autos

Technologie der Woche

Auch Apple versucht sich nun angeblich als Autobauer, angeblich in Zusammenarbeit mit Magna Steyr. Damit ist Apple bekanntlich nicht der erste IT-Magnat, der ans Autobauen denkt. Auch das Google Driverless Car (ebenfalls angeblich nahe an der Serienreife) ist eine wilde Karre. Ein Laser-Radar-System baut auf einem rotierenden LiDAR-Sensor auf, der mit 64 unabhängigen Laser-Strahlen arbeitet. So kann das System eine detaillierte 3D-Karte der Umgebung erstellen. Zusammen mit hochauflösenden Landkarten produziert das Auto verschiedene Arten von Datenmodellen.

Motorblock-Schmankerl

Auch wir haben uns mächtig ins Zeug gelegt und neben unzähligen News, Posts, Vids und Pics zwei geile Karren unter die Lupe genommen.

Für Fans der französischen Revolution

Und hier ein richtig, richtig schnelles blau!

Video der Woche

Was fürs Auge/Ohr – Jaguar trifft auf den Tuna Canyon in Malibu. Eine Bitte haben wir: Unbedingt Sound an!

So soll es sein – Sonne, freies Tagal und Auto (egal welches). Das es in dem Fall ein F-Type R Coupé ist, macht das Zuschauen/-hören noch viel angenehmer.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>