So kann sich der Münchner im Afrika-Look sehen lassen!

BMW Individual 7 Series von Esther Mahlangu

Bereits zum zweiten Mal darf sich BMW über die Arbeit der südafrikanischen Künstlerin Esther Mahlangu freuen. Statt der Außengestaltung eine 5er Limousine bemalte sie diesmal die Edelholz-Interieurleisten des neuen BMW 7ers mit ihren charakteristisch bunten Motiven.

by Patrizia Zernatto

Im Vergleich hier die BMW 525i Limousine vor 25 Jahren und…

…der brandneue BMW 7er aus der Individual Art Serie.

Tradition leben

Schon 1991 präsentierte BMW stolz einen künstlerisch veredelten 5er. 25 Jahre später wagt sich die gleiche Künstlerin an ein Exemplar der 7er Serie. Die markant strahlenden Farben, die Esther Mahlangu aus Südafrika bei ihren Kunstwerken in Kooperation mit der BMW Individual Manufaktur verwendet, erzählen von der lebendigen afrikanischen Kultur. Als Angehörige des Volkes der Ndebele lernte sie bereits im Alter von 10 Jahren unter der Anleitung ihrer Mutter und Großmutter zu malen, denn bei den Ndebele verzieren traditionell die Frauen die Außenwände der Häuser mit kunstvoll aufgemalten Mustern und grafischen Elementen. So kommunizieren sie wichtige Ereignisse wie Hochzeiten oder andere festliche Anlässe.

„Die Malerei ist eine Herzensangelegenheit von mir und liegt mir im Blut. Die Art, wie ich male, habe ich von meiner Mutter und meiner Großmutter gelernt. … Bei meiner Arbeit für BMW habe ich Tradition mit dem einzigartigen Charakter der Marke BMW verbunden. Als ich die Leisten von BMW erhalten habe, hatte ich bereits eine Vorstellung von der Gestaltung im Kopf und machte mich sofort an die Arbeit!“, schwärmt Esther Mahlangu über die Zusammenarbeit mit den Münchnern.

Im Fall des BMW 740Li Rechtslenkers ging dem Herstellungsprozesses eine lange und ausführliche Planung voraus. Ein spezielles, weiß eingefärbtes Edelholz-Furnier machte die Applikation von knalligen Farben erst möglich. Das Ergebnis wird auf der diesjährigen Kunstmesse Frieze vom 5. bis 9. Oktober im Londoner Regent’s Park öffentlich zu sehen sein und über stillen Verkauf versteigert. Der Erlös fließt dabei dem künstlerisch-karitativen Projekt „The Art Room“ zu.

Photo & Video Credit: BMW Group