Neue Sendung, doch der Name fehlt!

Clarkson, Hammond und May

Unsere drei Auto-Helden Clarkson, Hammond und May sind bereits voll in ihre neue Autoshow auf Amazon Prime integriert. Doch ein Problem gibt es noch: Der Name der Sendung fehlt!

Von Karl Jereb

Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May präsentierten vor nicht allzu langer Zeit noch die erfolgreichste Fahrzeugshow des blauen Planeten.

Das Format „Top Gear“, das seit 1977 auf BBC 2 läuft, erreichte ab 2002 mit den drei Moderatoren schier unfassbare Reichweiten. Doch 2015 passierte eine nicht gerade noble Geschichte, in der Jeremy Clarkson einen der Produzenten physisch attackierte, was ihn schlussendlich auch den Job kostete. Da hilft auch keine Reue mehr. Schmerzensgeld und eine fristlose Kündigung waren die Folge. Da das erfolgreiche Dreiergespann allerdings nur als ebensolches funktioniert, haben sich Richard Hammond und James May ebenso dazu entschlossen, die BBC zu verlassen, um mit ihrem Kumpel eine nagelneue Show aus dem Boden zu stampfen.

Höchstbietender war mit unfassbaren 250 Millionen Euro der Online-Versandhändler Amazon. Die Show wird auf Amazon Prime Instant Video laufen, doch ein Problem gibt es noch: Der neuen Autoshow fehlt der Name! Deshalb haben sich Clarkson, Hammond und May zusammengesetzt, um einen solchen herbei zu brainstormen. Wie das vonstattengeht, seht ihr oben. Viel Vergnügen!

Bild&Video: YouTube