Nackter Dreiroller?

DeltaWing Technologies

DeltaWing Technologies

DeltaWing Technologies ist im US-Staat Georgia beheimatet. Kürzlich stellte das Unternehmen zwei Versionen eines, nun ja, vierrädrigen Dreirollers vor, welches als Rennauto, aber ebenso im Serienbetrieb Spaß ohne Luxus machen soll.

Von Karl Jereb

Das 18. Annual Petit Le Mans auf der Road Atlanta ist bereits vorüber. Doch beim Speed-Event mit volljähriger Geschichte wurde ein Fahrzeug vorgestellt, welches immer noch Präsenz zeigt. Der Hersteller „DeltaWing Technologies“ zeigte zwei Studien von ein und demselben Fahrzeugtyp vor, welches einerseits vernünftig und realisierbar erscheint, andererseits aber Würgreflexe auslöst. Road Concept sowie GT Race Car sollen in jeweils zwei Varianten zum Einsatz kommen, nämlich als Zwei- oder Viersitzer. Die ungewöhnliche Bauweise hat dabei seine Vorteile: nahezu jeglicher quer eingebaute Motor lässt sich in das Ding integrieren. Das heißt: mit Benzin, Diesel, Erdgas, aber auch mit Hybrid oder Elektroantrieb könnte das Fahrzeug realisiert werden. Das DeltaWing GT Race Car soll rein für die Rennstrecke herhalten. Mit einem Gewicht zwischen 800 und 900 Kilogramm (je nach Motor) und einer Leistung von bis zu 400 PS dürfte das dreieckige Gefährt Spaß machen, wenngleich die Angst, gesehen zu werden, mitfährt. Denn designtechnisch bieten beide Modelle nicht gerade Meisterleistungen. Die ersten Tests sollen noch in diesem Jahr über die Bühne gehen.

Bild: DeltaWing Technologies