Don’t call your parents!

Der ADAC löst alle Probleme

Eigentlich ist der ADAC (Allgemeiner Deutscher Automobil-Club) ein Verkehrsclub, dessen ursprüngliche und bekannteste Dienstleistung die Pannenhilfe ist. Im Sommer 2017 möchte man aber sechs Wochen lang nicht nur Probleme rund ums Auto lösen.

by Patrizia Zernatto

Don’t Call Mom – Call ADAC

Der ADAC ist für dich da, ganz gleich ob wegen einer Autopanne, einem verlorenen Reisepass oder falls der letzte Kochversuch wieder mal in die Hose gegangen ist. Für jedes Problem gibt es eine Lösung und für jedes Wehwehchen einen lässigen Spruch.
Europas größter Mobilitätsclub möchte mit seiner ersten rein digitalen Imagekampagne sechs Wochen lang gezielt eine junge Zielgruppe zwischen 15 und 30 Jahren ansprechen. In mehreren Youtube-Videos und über Social Media Kanäle zeigt der ADAC, dass es manchmal besser ist, nicht gleich Mama oder Papa bei jeder Kleinigkeit anzurufen. So möchte man auf lustige Art und Weise Vertrauen schaffen und neue Mitglieder gewinnen.
Wie amüsant und geistreich die Dialoge wirklich sind, kann man ganz einfach selbst testen und eine WhatsApp Messenger Nachricht an die Hotline des ADACs schicken – täglich von von 8 bis 22 Uhr an die 0049171/555 0 555.

Wer schon mal in einer Lage steckte, wo nur noch die Pannenhilfe die Situation retten kann, der weiß wie dankbar man in solchen Momenten ist. Auf den Websites der jeweiligen Verkehrsklubs (in Österreich wäre das der ÖAMTC) erfährt man auch alles Wissenswerte über das Angebot und die unterschiedlichen Leistungen.

Photo & Video Credit: ADAC

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>