Drehwurm Deluxe

Der GT86 stellt einen Weltrekord auf

Ihr alle kennt sicher diese Weltrekorde, bei denen man sich an den Kopf greift. Manche davon sind einfach unglaublich dumm, andere hingegen beeindrucken mit ihrer schieren Unvorstellbarkeit. Ein Beispiel: Wo liegt der Weltrekord für den längsten Drift, was würdet ihr sagen? Seit ein paar Tagen offenbar bei 165,04 Kilometern, aufgestellt vom Toyota GT86. Ja, im Ernst.

Text: Jakob Stantejsky

Von Wien bis nach Steyr sind es 166 Kilometer mit dem Auto. Könntet ihr euch vorstellen, diese Strecke komplett im Drift zu fahren? Wir auch nicht. Fairerweise muss man natürlich dazusagen, dass der südafrikanische Motorjournalist Jesse Adams seine Querfahrt nicht auf einer normalen Straße, sondern auf einer abgesperrten Teststrecke absolviert hat. Um die 1000 Runden, beziehungsweise fünf Stunden und 46 Minuten, mussten Fahrer und Auto durchhalten, bis der neue Weltrekord geschafft war. Knappe sechs Stunden im Kreis driften stellen wir uns dann doch eher fad vor – aber bitte, jedem das Seine. Wäre eigentlich interessant zu wissen, was in Adams Gehirn während des Rekordversuchs so vor sich ging.

Der alte Rekord wurde übrigens regelrecht pulverisiert, lag der doch bei schlappen 144,126 Kilometern. Auch dieser Drift wurde in einem Toyota GT86 auf den Asphalt geschmiert, offenbar kann der das besonders gut. Oder vielleicht legt Toyota nur gesteigerten Wert auf einen Weltrekord für die hauseigene Legende und sponsert daher Events wie diese. Wie auch immer, diesen 165 Kilometer-Drift würden wir nur zu gern als Video geboten bekommen…aber im Zeitraffer, bitte.