Der Land Rover Defender wird zum…

Kahn Design Flying Huntsman 6X6 Soft Top

Wenn du denkst du brauchst nichts mehr, kommt von irgendwo ein Kahn Design Flying Huntsman 6X6 Soft Top her. Und sofort fragst du dich: Wie konnte ich jemals ohne einen gigantischen Geländewagen mit drei Achsen und einem Stoffverdeck leben?

Text: Jakob Stantejsky

Wer hätte gedacht, dass in der Klasse des Mercedes-Maybach G 650 Landaulet tatsächlich mal so etwas wie Konkurrenzkampf entstehen könnte? Eigentlich müsste der Markt doch mit einem dieser Ungetüme gesättigt sein, sollte man denken. Offenbar liege ich da falsch und die Herren bei Kahn Design haben eine lohnende Nische entdeckt. Besser gesagt, sie setzen sogar noch eins auf den deutschen Luxusoffroader drauf, verpassen dem Land Rover Defender, der als Basis dient, noch eine zusätzliche Achse und machen ihn so zur Mischung aus G 650 Landaulet und dem Mercedes G 63 AMG 6×6.

Wobei, auch die Briten selbst sind nicht unbedarft im 6×6-Sektor. Schließlich haben sie auch schon den Flying Huntsman 110 6×6 Doppelkabinen-Pickup auf den Markt gebracht, den ihr unten betrachten könnt. Angetrieben wird die Cabrio-Version des Flying Huntsman möglicherweise von demselben fetten 6,2 Liter-LS3-V8, der auch dem eben genannten Bruder schon seine 500 PS spendete. Mehr werden wir eventuell nächsten März aus Genf erfahren, bis dahin heißt es sparen – denn wenn die Pickup-Variante schon 282.000 Euro gekostet hat, dann knackt das Cabrio vielleicht die 300.000.