Kia verspricht einen Sportwagen für 2020

Der Kia Supersportler

Der Kia Sportwagen holt sich die Inspiration von den den beiden Concept Cars – GT und GT4 und soll mit Ende des Jahrzehnts auf den Markt kommen. Wir warten…

by Patrizia Zernatto

Korea macht auf Supersport

Laut des britischen Kia Chefs Paul Philpott wird man in einigen wenigen Jahren bereits mit dem Kia Sportwagen durch die Gegend düsen können.

Kia ist nicht gerade bekannt für seine überdurchschnittlich sportlichen High-End Wägelchen und trotzdem: Die Koreaner denken, dass sie mit Ende des Jahrzehnts einen Kia Sportwagen auf den Markt bringen können. Klar, Kia macht mit dem K900 einem Audi A6 oder einem 5er  BMW Konkurrenz, aber ob das dann auch in der Oberliga der Fall sein wird ist noch bedenklich. Dazu kommt dann noch das Prestige… “Lust auf eine Porsche Testfahrt?” klingt halt doch noch immer etwas verlockender als “Möchtest du eine Runde in meinem Kia drehen?”.

Viel wissen wir noch nicht über den kommenden Kia Supersportler, aber soviel sei gesagt – Kia wird das erworbene Wissen von den Concepts GT und Stinger GT4 mit Sicherheit in das Straßentaugliche Modell einfließen lassen. Wenn sich Kia wirklich daran hält, dass das geplante Modell dem Stinger GT4 Concept ähnelt, dann können wir uns etwa auf einen 315 PS starken Turbo Motor freuen und falls es doch eher Richtung Concept GT geht, dann erwartet uns ein elegantes viertüriges Coupé… Nicht gerade Sportwagen-like, aber die Mischung macht’s doch, oder?

Photo Credit: Kia