Drift King

Der Nissan 350Z aus Fast & Furios steht zum Verkauf!

Er ist der vermutlich bekannteste Nissan 350Z auf der ganzen Welt: 2006 peitschte der bösartige Drift King Takashi in „The Fast & the Furios: Tokyo Drift“ den Sportler durch Parkgaragen und Bergstraßen. Nun steht der 350Z zu Verkauf.

Text: Maximilian Barcelli

Zwei Nissan 350Z haben den dritten Teil der Filmreihe „The Fast & the Furios“ überlebt, jetzt kann man einen dieser beiden erwerben und sich selbst dranmachen, neuer Drift King zu werden. 17.703 Kilometer hat der japanische Flitzer bereits am Buckel, doch abgesehen davon, werden relativ wenige Infos über den legendären 350Z preisgegeben.

So wissen wir weder, auf wie viel PS der Nissan hochgezüchtet wurde, wie viel Durst er denn hat oder wie schnell er auf Landstraßentempo rauscht. Was wir dafür wissen: Der originale Nissan 350Z aus „The Fast & the Furios: Tokyo Drift“ hat einen stolzen Preis. 99.950 Pfund werden fällig, wenn man sich Eigentümer des Nissan 350Z des Drift Kings nennen will. Das sind in etwa (Wie der Kurs halt grad so ist, ihr wisst schon: Mal Brexit hier, mal Aktien da …) 113.000 Euronen, also nicht gerade ein Schnäppchen.

Dafür könnte man sich fast ganze zehn neue Dacia Duster gönnen! Oder über 100 gebrauchte Ford Ka – aber Vorsicht: Bastlertraum!

Fotos: © AutoLogix Ltd