2.000 PS und 380 km/h Spitze


Der schnellste Qashqai der Welt

Den Qashqai kann man mögen oder nicht. Aber wenn einer 2.000 PS unter die Haube gesetzt bekommt, dann wird auch der größte Kritiker hellhörig. Das ist der wohl krasseste Qashqai aller Zeiten.

Text: Tizian Ballweber

Schon 2014 machten die Nissan GT-R Tuner von Severn Valley Motorsport von sich hören. Der Qashqai hatte damals 1.100 PS aus dem 3,8-Liter-V6-Biturbo des GT-R. In den letzten Jahren hat sich aber einiges geändert. Dank Turbokit bringt das einst so biedere SUV 2.000 PS auf die Straße.

SVM wollte den Qashqai so umbauen, dass er der schnellste SUV der Welt wird. Und vor kurzem schlug er den 2.000 PS Land Cruiser mit 12,7 km/h. Der Qashqai-R erreichte beim Vmax200, ein Dragrace-Event in England, eine Höchstgeschwindigkeit von 237,8 Meilen pro Stunde. Umgerechnet also etwa 382,7 km/h. Ein Koenigsegg Agera RS, der ebenfalls am Start war, brachte es „nur“ auf 356 km/h.

Da können selbst Super-SUVs nicht mehr mithalten. Der Bentley Bentayga V12 schafft lediglich 301 km/h, der Alfa Stelvio Quadrifoglio 283 km/h und der Lamborghini Urus 305 km/h.