Den Amis gefällt’s wohl.


Der Toyota Avalon hat den Größten!

Diesen Toyota wird es bei uns nie geben und dieses Mal ist das gar nicht mal so schlecht. Von hinten macht der Full-Size Kahn mächtig was her. Von vorne sieht es leider ein bisschen… ich glaube es wird ein neuer Kandidat hierfür: die hässlichsten Autos aller Zeiten.

Text: Tizian Ballweber

Im Jänner wurde die fünfte Generation der beliebten Limousine auf der North American International Auto Show in Detroit vorgestellt. Der Avalon wird in Georgetown von Amerikanern für Amerikaner gebaut. Das Auto kommt nicht mal nach Japan. Jetzt ist Verkaufsstart und man kann sich schon fragen, wie sich dieser blechgewordene Breitmaulfrosch verkaufen soll.

Es gibt einen Benziner mit 3,5 Litern Hubraum und 301 PS, oder einen Hybriden mit 215 Pferden. Gekoppelt ist jeder der beiden Motoren an eine 8-Gang-Automatik. Innen natürlich solide verarbeitete Materialien und das neueste High-Tech Zeug plus 347 Getränkehalter.

Das Exterieur ist eine Mischung aus „eh ganz fesch“ und „der Multipla ist eine wahre Schönheit dagegen“.  Der Grill ist, ….. mächtig. Und irgendwie das einzige aus der die Front besteht. Bei einer Breite von 1849 Millimeter nimmt der Grill gut 98 Prozent für sich in Anspruch. Da kann selbst der Audi A8 einpacken.