Concours d’Elegance in La Jolla

Die Car Show der Extraklasse

Coachbuilt-Klassiker der 20er, 30er und 40er Jahre, bullige American Muscle Cars, gefeierte Race Cars, internationale Supersportler und das alles mit einem unvergleichlichen Blick aufs Meer – Herz, was willst du mehr?

World-class cars. World-class experience.

Im kalifornischen La Jolla (gesprochen La Choja, zu Spanisch “das Juwel”) versammelt sich einmal im Jahr alles, was in der Automobilgeschichte Rang und Namen hat. Neben den namhaften Car Clubs der USA (Alfa Romeo Club, Ferrari Owners Club San Diego, Inland Empire Jaguar Club, Packard Club, Porsche Club of America San Diego Region, Rolls-Royce Owners Club, Shelby Club) konnten auch wir uns 2017 diesen Auflauf der Eleganz und Sportlichkeit nicht entgehen lassen.

“das Juwel der Car Shows“

Coachbuilt Classics

Von Vignale gebaute Ferraris, von Zagat gebaute Aston Martins oder von Ghia gebaute Alfa Romeos: Im Gegensatz zu heute waren herausragende Automobilhersteller wie Rolls-Royce zwar Experten in der Motoren-Entwicklung und beim Bau des Chassis, jedoch wurde das eigentliche Autodesign den Coachbuildern überlassen. Damals war das Automobil noch ein wahres Prestige-Objekt und nicht einfach nur Mittel zum Zweck. Von der Stange zu kaufen war weder möglich, noch erwünscht und bis zum Zweiten Weltkrieg lieferten die Hersteller wie Packard nur das Innenleben an ihre Kunden, die daraufhin aus einer großen Palette an Coachbuildern wählen konnten.

Klassisch schön

Ein Auto muss kein in die Jahre gekommener Klassiker sein, um von Autoliebhabern weltweit angeschmachtet zu werden. You name it – von Maserati bis Ferrari, von Lamborghini bis Lotus, von Mercedes bis McLaren, von Ford GT und Mustang bis zum Chevrolet Camaro, sie sind alle vertreten. Rezvani Motors präsentiert sogar sein brandneues, blitzblaues Beast Alpha mit satten 500PS (hier geht’s zum Artikel).
Für den stolzen Eintrittspreis von 99 bis 650 US-Dollar (wobei Letzteres mit VIP Status kommt) bekommt der Besucher dieser ganz exklusiven Car Show aber auch wirklich alles geboten, was man sich nur wünschen kann.

Die Concours d’Elegance aus der Vogelperspektive

Video Credit: John Knolla

Get social guys… ich bin da ja flexibel

// Facebook  // Instagram // Twitter

or mail to: pshunter@motorblock.at

Greetings from Sunny Southern California,
Pacey

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>