Was kostet die Welt?

Die imposante Autokollektion von Floyd Mayweather

Nach seinem Sieg gegen Conor McGregor in Las Vegas kann sich Floyd Mayweather wieder ganz und gar seiner Autosammlung widmen. Irgendwas muss man mit all dem Geld ja auch machen…

by Patrizia Zernatto

Ein Gewinnertyp

Porsche, Lamborghini, Ferrari, Rolls Royce, McLaren, Mercedes, Bentley, Bugatti, Koenigsegg – in dieser Luxussammlung fehlt kaum etwas.

Der Hype um den letzten Kampf des Box Champs Floyd Mayweather war enorm, doch der Boxer ist nebenbei auch ein absoluter Autonarr. Mayweather findet sich nicht nur unter den weltweiten Top-Verdienern wieder, er macht auch mit seiner äußerst exklusiven Autosammlung auf sich aufmerksam. 2016 verdiente der Amerikaner nicht weniger als 300 Millionen US-Dollar, das ist ein Stundenlohn von über 30.000 US-Dollar. Im Grunde könnte er sich damit fast täglich einen Supersportler kaufen und in diese Luxuskarossen sieht er sein Kapital auch bestens investiert.

Photo & Video Credit: Mr. Goodlife, Mayweather Promotions