DS Week Paris. 60 Jahre DS und den Launch von DS Automobiles, das sind 60 Jahre Automobilgeschichte und Millionen Gründe um zu feiern. Den runden Geburtstag und die Geburt einer neuen Marke zelebrierte man in Paris.

Text: Gregor Josel

Vor 60 Jahren begann die Erfolgsgeschichte der Göttin, dem Citroën DS. Originale DS-Modelle aus der Mitte des letzten Jahrhunderts zählen heute zu den begehrtesten Oldtimern am Markt. Die DS-Modell zählten schon damals zur Premium-Liga französischen Automobilbaus! Und 60 Jahre nach der ersten DS hat man sich entschlossen den Premiumanspruch von DS künftig unter eigenem Marken-Namen, nämlich DS Automobiles, aus der Citroën-Dachmarke herauszulösen und die Launch der neuen Marke mit der alten Genetik anlässlich des runden Geburtstags mit einer Automobil-Fete in der Stadt der Liebe gebührend zu feiern. Vom 19. bis zum 24. Mai stand Paris also ganz im Zeichen der Göttin,  die an diesen Tagen die Supermodels der Welt von den Cat Walks im Mode-Mekka an der Seine verdrängte.

Alt & neu

Ein prestigeträchtiges Modell feiert Geburtstag und eine neue Marke ihren Einstand. Auf der Pariser DS Week standen einerseits die großartigen DS-Modelle der letzten 60 Jahre im Mittelpunkt, doch gleichzeitig wurde auch die Geburt der neuen Marke „DS Automobiles“ gebührend gefeiert: Und zwar mit der Präsentation des neuen DS-Flaggschiffs, der DS 5.

Party People

In Frankreich weiß man Feste zu feiern. Und so auch bei DS! Die DS Ausstellung hielt man  im Jardin des Tuileries ab. Die Besucher konnten auf rund 4.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in die geschichtsträchtige  Welt von DS eintauchen und sich auf eine Zeitreise begeben.

Viel zu erzählen

Von den ersten Sketches und Holzmodellen der DS-History, über das Handwerk des Lederschneiders und die zahllosen Filmauftritte der legendären DS, bis hin zu einzigartigen Schaustücken konnten Besucher in der DS-World in verschiedenen Abschnitten und Shops, die ähnlich einer der legendären Pariser Shoppingstraßen aufgebaut waren, die Geschichte der Modelle verfolgen.

DS Cabrio

Für viele Autofans nach wie vor das schönste Cabriolet aller Zeiten!

Filmstar

Die DS war auch in zahllosen Filmen vertreten und ist dies auch noch heute, wie das Beispiel dieser blauen DS mit Nummerntafel aus Kalifornien zeigt, mit der der Hauptdarsteller in der Serie „The Mentalist“, Patrick Jane alias Simon Baker, unterwegs ist.

Die Parade

Abschließender Höhepunkt der DS Week war die Parade, bei der mehr als 700 DS  über die Champs-Elysées fuhren.

Showtime

Zur Geburt der neuen Marke DS kredenzte man in Paris natürlich auch gleich ein „brandnew Baby“, nämlich das neue Flaggschiffmodell von DS Automobiles, den DS 5, der mit einer imposanten, Fashionshow-inspirierten Inszenierung seine Premiere feierte.

Sondermodell

Zum runden Geburtstag  präsentiert DS außerdem die limitierten Editionen „1955“, die technologisches Know-how und Raffinesse miteinander verbinden sollen. Die Modelle in limitierter Auflage – 1.955 Fahrzeuge für den DS 3 und das DS 3 Cabrio, 955 Fahrzeuge für den DS 4 sowie 955 Fahrzeuge für den neuen DS 5 – werden ab Ende Mai 2015 im Handel erhältlich sein. Der Star des Abends und des darauffolgenden Tages war natürlich der neue DS 5.

Bewegte Bilder

Doch nichts bewegt und mehr als tatsächlich bewegte Bilder! Kommen Sie also mit auf eine virtuelle Reise in die wunderbare
Welt von DS auf der Pariser DS Week

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>