Forza gegen Gran Turismo!

E3 Überblick

E3 Überblick

Wir wollen euch einen kleinen E3 Überblick zu den heiß ersehnten Spieleneuheiten im Motorsportsektor bieten. Das ewige Battle zwischen Microsofts Forza-Serie und Polyphonys Gran-Turismo-Serie geht in die nächste Runde.

Von Karl Jereb

In unserem kleinen, aber feinen E3 Überblick liefern wir euch die neuesten Trailer und Bilder zu den von uns am heißesten ersehnten Motorsport-Games des Jahres. Den Beginn macht das Playstation-Exklusiv und von Polyphony Digital Inc. entwickelte Gran Turismo Sport. Wie viele Tage haben wir mittlerweile damit verbracht, den Motorsportklassiker für die japanische Spielekonsole zu verinnerlichen? Jedem Motorsportfan sollte die Gran-Turismo-Reihe zumindest bekannt sein, wenn schon keine Disc davon im Schrank verstaubt.

Mit Gran Turismo Sport hat Polyphony Digital Inc. den neuesten Ableger der Serie vorgestellt, und wir sind begeistert. Der Trailer verrät, dass sich das Game wohl sehr stark am tatsächlichen Motorsport-Geschehen orientiert, was keinesfalls schlecht ist, allerdings Lenkrad samt Pedalerie erfordern wird. Denn am normalen Controller dürften die Abstimmungsmöglichkeiten wohl kaum ihr Potential erreichen.

GT Sport kooperiert mit der tatsächlichen FIA, initiiert internationale Rennen, die live übertragen und kommentiert werden und sorgt so für mächtig Wirbel auf der Electronic Entertainment Expo. Wir müssen uns noch bis 15. November gedulden, um in den Genuss des Games zu kommen und zählen bereits die Tage bis dahin.

E3 Überblick: Forza Horizon 3

Weiter geht’s mit Microsofts Forza Horizon 3. Das nicht ganz so realistische und gerade deswegen wohl wahnwitzig beliebte Rennspiel für Xbox und Windows wird uns ab dem 27. September zur Verfügung stehen. Diesmal landen wir auf der eigentlichen Gefängniskolonie Großbritanniens, nämlich Australien.

In Down Under können wir, laut Trailer, mit Trophy Trucks herumheizen, den Lamborghini Centenario LP 770-4 am Strand bewundern und mit LaFerrari und Co. das Outback unsicher machen. Wie schon die vorigen Teile der Horizon-Serie setzt auch der dritte Ableger nicht derart stark auf knallharten Realismus, sondern drückt hier und da einmal ein Auge zu, wenn die G-Kräfte einsetzen würden. Aber genau deswegen lieben wir die Rennserie von Microsoft. Im Gegensatz zu Forza Motorsport, dem xbox´schem Pendant zu Gran Turismo, kann man bei der Horizon-Serie den Kopf freimachen und einfach drauflosfahren.

Wie dem auch sei, wir freuen uns auf beide Games und sind gespannt, welche Einblicke uns im Laufe der Zeit noch gewährt werden. Soweit bisher vom E3 Überblick.

Bilder: GT Sport, Forza Motorsport.

Videos: YouTube