• Ein elektrischer BMW M?

    Ähm…da kommen wir jetzt nicht ganz mit

Auf der Detroit Motor Show haben unsere Kollegen von Auto Express Frank van Meel interviewt, den Chef des BMW Performance-Zweigs. So weit so gut. Der hat aber ausgesagt, vollelektrische M-Modelle werden in Zukunft „unvermeidlich“ sein. Wie bitte!?

Zuallererst beruhigen wir uns alle mal ein bisschen. Van Meel hat weder irgendwelche Daten oder ähnliche Details angesprochen, daher können wir davon ausgehen, dass noch keine konkreten Pläne in den Köpfen der BMW-Ingenieure umherspuken. Und das ist fürs Erste auch gut so, denn die M-Serie von BMW ist ein Stück Kult, und zwar kein kleines.

Ein elektrischer BMW M ist wie ein koscheres Schweineschnitzel, das kann es doch gar nicht geben. Laut van Meel eben doch. Man befinde sich bereits im Austausch mit den BMW i-Machern, um beim Thema Elektromobilität auf der Höhe der Zeit zu sein. M wird aber immer M bleiben, versichert van Meel, denn in seinen Augen würde eine Verschmelzung der beiden Zweige keinen Sinn machen.

Unser Fazit:
Einerseits ist es irgendwo klar, dass Elektroautos in mehr oder weniger naher Zukunft sehr viel präsenter sein werden. Doch die Aussicht auf die Elektrifizierung eines der beliebtesten Sportwagens überhaupt jagt uns doch einen kleinen Schauer über den Rücken. Andererseits beweist allen voran Tesla, dass Elektroautos sich absolut nicht vor ihren Benzinbrüdern verstecken müssen, wenn es um Leistung geht. Wahrscheinlich müssen wir uns einfach erst noch an die Idee gewöhnen. Wir sind jedenfalls gespannt!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.