Luxus-Zweitürer aus Ingolstadt

Gibt es bald ein Audi A9 Coupé?

Ups, da hat sich wohl wer verplappert. Oder auch nicht? Der Audi-Designchef spricht in einem Interview über die Möglichkeit eines großen Luxuscoupés.

Text: Tizian Ballweber

Auf der L.A. Auto Show wurde 2014 das Audi Prologue Concept vorgestellt. Aus dieser Studie entstanden jetzt der neue A7 und der A8. Und wenn es nach Marc Lichte, dem Design-Boss von Audi, geht, ist es nicht das letzte Mal, das wir vom Prologue gehört haben. „Ich liebe die Form eines zweitürigen Coupés, aber es ist nun mal so, dass die [Verkaufs] Zahlen viel geringer sind, als bei Viertürern“, verriet er in einem Interview. „Was die Zukunft bringt? Wer weiß? Wir haben viele Ideen in diese Richtung”, so Lichte weiter.

Doch bevor ein mögliches A9 Flaggschiff-Coupé vom Band rollt, bringt Audi in diesem Jahr den frischen A6 und den neuen Q8. Außerdem folgen dann noch A1 und Q3. Erst dann gehen die ersten Schritte in Richtung Coupé.

Wichtiger Grund für das neue Modell ist wahrscheinlich das neue 8er Coupé von BMW. Letztes Jahr wurde das Konzept präsentiert. Die Produktion beginnt im Laufe diesen Jahres.