Beschleunigungswunder!

Golf 4 mit RS6-Motor

Ein Golf 4 mit RS6-Motor macht gerade die Runde in den Weiten des Internetzes. Das wirft Fragen auf. Zum Beispiel: Wie zum Teufel passt der Lamborghini-Motor in den relativ kleinen Motorraum eines 15 Jahre alten Autos?

Von Karl Jereb

Bevor es ans Eingemachte geht: Die Internet-Gemeinde bezweifelt, dass der Tacho im Video richtig mit dem Wolfsburger verbunden ist. Ob dem so ist oder nicht, werden wir wohl so schnell nicht rausfinden können, das Video macht dennoch Eindruck. Es geht darum, dass ein albanisches Racing Team namens GOGI Racing eine Mission Impossible vollbracht hat, indem es einen im Audi RS6 beheimateten V10 aus dem Hause Lamborghini in einen Volkswagen Golf 4 eingebaut hat.

In Serie leistet dieser 571 Pferdestärken, im Videotext steht, dass dieser noch getunt wurde. Auch schön. Die Jungs und Mädels haben von der unfassbaren Beschleunigung ein Bewegtbild produziert und damit das Internet zum Staunen gebracht. Von Null auf Dreihundertfünfzehn in wenigen Sekunden ist wahrlich eine Leistung. Problematischer, als das Tacho-Gesülze finden wir allerdings den Austragungsort des Unternehmens. Der befindet sich wohl mitten auf der albanischen Autobahn.

Bild&Video: YouTube