Lasst die Finger davon!

Handbremse bei voller Fahrt?

Jeder von uns hat sich schon einmal gefragt (und wenn es nur als Fahranfänger war): „Was passiert eigentlich, wenn ich bei voller Fahrt die Handbremse anziehe?“ Natürlich macht es dann keiner, man will ja – völlig zurecht – nichts riskieren. Wie es ausgeht, falls es doch jemand durchzieht, seht ihr hier. Scharfer Tipp: Lasst es einfach bleiben!

Text: Jakob Stantejsky

Wie ihr wisst, halten wir nichts davon, Crashes und ähnliches zu posten oder gar zu glorifizieren, denn mit Spaß hat das Ganze unserer Ansicht nichts zu tun. In diesem Fall machen wir eine Ausnahme, da es um einen weiterbildenden Effekt geht. Genau kann natürlich keiner sagen, was in dem betroffenen Auto vor sich gegangen ist (auch wenn derjenige, der das Video auf YouTube geladen hat, behauptet, es sei die beifahrende Freundin gewesen). Aber dass es sich tatsächlich um die Handbremse handelt, die da plötzlich bei voller Fahrt angezogen wird, lässt sich anhand der Reaktion des Fahrzeugs eindeutig ablesen. Die Räder blockieren erst vollständig und machen den Wagen somit völlig unkontrollierbar. Danach reicht der winzigste Impuls nach rechts oder links, um das Auto endgültig zum gemeingefährlichen Geschoss zu machen. Wir hoffen einfach, dass niemandem etwas passiert ist und dass alle was gelernt haben: Das fahrende Auto ist nicht unbedingt der Platz für Experimentierfreude.

Hier unten könnt ihr euch hingegen anschauen, was mit genug Können und Platz mit der Handbremse sehr wohl möglich ist. Vom Driften fangen wir gar nicht erst an.