Modellvorschau 2017: Honda X-ADV

Grobstollig rollern

Die Motorradmessen des Herbstes werfen ihre Schatten voraus. Honda liefert für die EICMA in Mailand mit dem X-ADV einen ersten Vorgeschmack auf die Novitäten.

Fotos: Honda

Eine neue Modellgeneration hat Honda mit der Typenbezeichnung X-ADV im Talon. Was im Vorjahr als „City Adventure Concept“ Konzept auf der Messebühne der EICMA 2015 in Mailand stand wird für die kommende Saison realisiert. Materialisiert hat sich der Vorläufer in einen Maxi-Scooter mit grobstolliger Bereifung. Damit soll Abenteuergeist mit Allround-Performance, Funktionalität und Komfort gebündelt sein. Gedacht ist das Eisen sowohl für den Stadtverkehr als auch für ausgedehnte Wochenendausflüge.

Komfortabel stauben

Zu den Hauptmerkmalen gehören: die aufrechte Sitzposition und lange Federwege um auch auf rauherem Untergrund Fahrkomfort zu bieten. Dazu kommt eine fünfstufig verstellbare Frontscheibe sowie ein Stauraum für einen Offroad-Helm. Über genaue Motorisierungs-Details schweigt man sich noch aus, fest steht jedoch, dass das eigen entwickelte Doppelkupplungsgetriebe für die Fahrstufenwechsel sorgen wird. Die Publikumspremiere des X-ADV wird in Mailand, auf der EICMA 2016 (8. – 13. November) über die Bühne gehen.