Liebe auf zwei Rädern!

Huge Moto Mono Racr

Huge Moto

Die in San Francisco stationierte Motorrad- und Designschmiede Huge Moto, ließ kürzlich mit einem wahnwitzigen Bike aufhören. Genannt wird es Mono Racer und in Serie wird es wohl nie gehen.

Von Karl Jereb

Huge Moto nennt sich die Firma, die in Kürze einen 4.000m² großen Shop in SoMa, im Sunny California betreiben wird. Es ist weder bekannt, ob die Jungs und Mädels der Firma den Mono Racer tatsächlich bauen wollen, oder ob es sich hierbei eher um einen gelungenen Marketingversuch handelt (immerhin schreibt ein österreichisches Motormagazin über ein Motorrad, welches in San Francisco designt wurde und nur nie auch nur in die Nähe des wunderschönen Alpenlandes kommen wird). Der für dieses sagenhafte Projekt zuständige Ingenieur hört auf den Namen Allan Reich. Er wollte mit dem Mono Racr ein leistungsstarkes und gleichzeitig möglich leichtes Motorrad entwerfen, welches, noch hinzukommend, nur aus einer „single piece mono-form carbon fiber construction“, also einer durchgängigen Kohlefaserkonstruktion besteht.

Projekt gelungen!

Das ist ihm mit dem Mono Racr sogar geglückt. Befeuert wird das Concept-Bike durch einen 1000er Honda-Motor mit Reihenvierzylinder. Dank dem großzügigen Einsatz von Kohlefaser ist es leicht und durch das atemberaubende Design ist trifft es noch dazu die Firmenphilosophie von Huge Moto generell „clean and mean“ Bikes zu kreieren. Der Mono Racr wird also von keinem unnötigem Schnickschnack verschandelt. Dazu bleibt nur mehr eins zu sagen: Bravo!

Bilder: Huge Moto