Der Offroad-Underdog

International Scout II Restomod Offroader

Klassische Geländewagen haben eine große Fangemeinde. Das ist in den Staaten nicht anders als hier. Doch während bei uns Land Rover Defender und Mercedes G-Klasse, ab und an ein Toyota Landcruiser, abseits der Straße für grinsende Gesichter sorgen, machen das überm Teich Chevrolet Blazer, Ford Bronco und er hier.

Text: Tizian Ballweber

Von dieser Marke habt ihr wahrscheinlich noch nichts gehört, eines ihrer Produkte noch unwahrscheinlicher schon mal gesehen. International Harvester baute von 1902 bis 1985 Landmaschinen, LKWs und auch Autos. Hauptaugenmerk wurde dabei auf Vans, Transporter und Geländewagen gelegt. Bekanntestes Modell ist der International Harvester Scout, gerne auch nur International Scout genannt.

In Arizona wird am 18. und 19. Jänner dieser Restomod eine International Scout der zweiten Serie versteigert. Neben einem 6 Liter V8 mit 360 PS aus dem Hause GM, besitzt der grüne Offroader eine 4-Gang Automatik und eine Warn XD9000i Seilwinde.

Angeboten wird der International Scout II Restomod ohne Mindestgebot. Einbringen soll er zwischen 70.000 und 90.000 Dollar, umgerechnet also 60.000 und 75.000 Euro