Die Italiener in der kalifornischen Wüste

Lamborghini Esperienza in Palm Springs

Der Thermal Club in Palm Springs: Ein privater Spielplatz in der Wüste Kaliforniens für besonders potente Autoenthusiasten veranstaltete die Lamborghini Esperienza und brachte die Teilnehmer dabei ordentlich ins Schwitzen.

by Patrizia Zernatto

The Thermal Club

Mit der Esperienza öffnet Lamborghini die Tür für seine Fans und vor kurzem ging es zum Thermal Club in Palm Springs, Kalifornien. Normalerweise bekommen die Teilnehmer im Rahmen der Veranstaltung auch die Möglichkeit bei einer Tour durchs Werk in Sant’Agata Bolognese einen Einblick in die Firma zu werfen. Auch ein Besuch des neu gestalteten Lamborghini-Museums steht am Programm, doch in diesem Fall mussten sich die Motorsport Enthusiasten mit dem 140 Hektar großen Race-Gelände des Thermal Clubs in Palm Springs “zufriedengeben”. Zum ersten Mal begrüßte Lamborghini seine Fans auf der Rennstrecke mitten in der kalifornischen Wüste, denn dieser Club ist sonst nur Mitgliedern zugänglich.

Die Teilnehmer konnten sich auf der über 8 Kilometer langen Strecke während der Lamborghini Accademia quer durch den italienischen Sportwagen-Gemüsegarten testen. Die Accademia basiert auf einem einfachen Prinzip, nämlich dass die beste Art des Lernens durch die Praxis geschieht. Deshalb ist das Ziel der Accademia, dass die Schüler die meiste Zeit hinter dem Steuer verbringen. Das heißt auch pures Adrenalin, wenn man mit bis zu 700 PS entlang der Santa Rosa-Berge durch die Wüste brettern kann. Aber es ging nicht nur schnell, sondern auch gezielt zur Sache. Die Fahrer mussten beispielsweise ihr Können bei einem Slalomkurs im Huracán unter Beweis stellen.

Wer seinen eigenen Sportwagen nach Palm Springs mitnehmen möchte, der muss, wie bereits erwähnt, Mitglied im Thermal Club werden und dafür eine Jahresgebühr von satten 10.000 bis 130.000 US-Dollar hinlegen. Dafür hat er dann aber auch einen ganz besonderen Platz zum Spielen…

Photo & Video Credit: Lamborghini, Thermal Club