Der Tesla-Schreck in Deutschland

Lautlos auf der Nordschleife

Text: Maximilian Barcelli

Das Purzeln der Rekorde am Nürnburgring nimmt kein Ende. Kein Monat ist es her, da veröffentlichte Lamborghini das Video zur Wahnsinns-Fahrt, welche den Porsche 918 Spyder am Nürnburgring in die Schranken wies. Die Elektromobilitätsbranche lässt dies allerdings nicht so einfach auf sich sitzen und heimst mit der Publizierung des Onboard-Videos von der neuen E-Rekordfahrt ein wenig Ruhm von den Italienern ein.

NIO EP9 heißt der E-Supersportwagen, welcher gefährlich nahe an Lamborghinis 6:52,01 rankam. Das „schnellste Elektroauto in der Welt“ lieferte am 14. Oktober letzten Jahres eine Zeit, die sich sehen lassen kann. Der EP9 lauert lautlos (wie Elektroautos nun mal sind) und gefährlich abwartend etwas mehr als zehn Sekunden hinter dem Performante. 7:05,120 lautet der neue Nordschleifenrekord für Elektrofahrzeuge. Nüchtern betrachtet ist das zwar eine extrem starke Zeit, ein in der Zukunft angekommener, Tesla-fahrender Manager (muss man bei dem Preis wohl sein) weiß was E-Autos so draufhaben und das dreizehn Sekunden Rückstand auf das italienische Biest ein wenig enttäuschend sind.

Mit 1360 PS treiben den NIO EP9 immerhin mehr als doppelt so viele Pferdchen wie den Lamborghini Huracán Performante an. Vorteil des Italieners: Mit einem Gewicht von nicht einmal 1400 Kilogramm bringt er 300 Kilogramm weniger auf die Waage als der E-Supersportwagen, beim entscheidenden Leistungsgewicht hinkt der Lambo dennoch nach. Auch das maximale Drehmoment des EP9 schlägt den Italiener mit 1480 NM um Längen.

Dass man die Rekordfahrt des Elektrofahrzeuges auf Grund der Überlegenheit am Papier mit gemischten Gefühlen betrachten kann, ist nur allzu verständlich. Verstecken braucht sich der NIO EP9 aber nicht, den der Nürnburgring ist nicht die einzige Strecke, die der brachialen Gewalt des EP9 zum Opfer gefallen ist.

Auf dem Circuit Of The Americas im fernen Texas beeindruckt der Tesla-Schreck mit einer weiteren Rekordrunde – und zwar ohne Fahrer hinter dem Steuer (hier geht’s zum Artikel). Sollte sich ein fahrerloser NIO EP9 einmal auf die Nordschleife verirren, wir würden uns über ein spektakuläres Video und einen neuen Rekord freuen!