The Stig lässt die Reifen qualmen!

Lexus Drift

Beim Lexus Drift werden drei der schärfsten Modelle des japanischen Nobel-Herstellers um die Kurve gejagt. Quer versteht sich. Niemand geringerer als „The Stig“ alias Ben Collins darf sich am satten V10-Sound von LFA in Trance hören. Und wir sind live dabei!

Von Karl Jereb

Das komplette F-Lineup der japanischen Nobel-Hobel auf einer Strecke versammelt. Wenn das kein besonderes Video, vor allem in Zeiten des sekundenweise stattfindenden Hochladens neuer Automobilvideos, ist, dann wissen wir auch nicht. Beim Lexus Drift nimmt sich kein geringerer als der vormalige Top Gear-Stig die Modelle RC F, GS F und zu unser aller Freude sogar einen der weltweit nur 500 Mal existierenden LFA zur Brust. Alleine wegen des atemberaubenden V10-Sounds des Präzisionsinstruments á la LFA, ist das Video zu empfehlen. Ben Collins sieht sich also die Fähigkeit der drei Modelle, Reifen in Nullkommanichts aufzulösen an und offeriert uns Zuschauern eine wunderbare Show, voll mit feinsten Motor- und Reifensounds, jeder Menge Charme und natürlich einer Anspielung auf Jeremy Clarkson. Welcher der Lexus am besten quert, werden wir an dieser Stelle nicht verraten. Nur so viel sei gesagt: „Man wird sich noch wundern, was alles möglich ist!“ Viel Vergnügen mit LFA, The Stig und dem Goodwood Motor Circuit beim Lexus Drift!

Bild&Video: YouTube