Tuning-Kit von Godzilla!

Liberty Walk A5

Liberty Walk A5

Zugegeben, der Liberty Walk A5 ist das wohl unaufregendste Gefährt von LW-Performance. Dennoch weiß der mittlerweile Zehnjährige zweifellos zu gefallen.

Von Karl Jereb

Der Audi A5, intern gerne als T8 bezeichnet, wurde 2007 auf den internationalen Automobilmarkt geworfen und wusste bereits da zu gefallen. Das coupé´sche Verbindungsstück zwischen damaliger unterer Mittelklasse A4 und oberer Mittelklasse á la A6 war und ist bei Konsumenten sehr beliebt. Überraschend kommt nun allerdings der Liberty Walk A5, der vor wenigen Monaten auf einer japanischen Tuning-Messe ausgestellt wurde. Seit 2016 nämlich setzen die Ingolstädter auf die zweite Generation des Audi A5 und exakt zum selben Zeitpunkt kommt der Breitbau-Bodykit von Liberty Walk für Generation eins daher?

Aber gut, Besitzer eines Dreitürers dürfen sich freuen, denn das Bodykit wird, wie gewohnt, in mehreren Teilen ausgeliefert. Wer den Liberty Walk A5 in verstärktem Plastik (in Wagenfarbe) erstrahlen lassen will, sollte rund 7.600 Euro in der Tasche haben, wer den Karbon-Look haben will, muss rund 10.000 europäische Schilling springen lassen. Für das komplette Programm inklusive Luftfahrwerk, sind nochmals 7.000 Euro zu berappen. Dazu fällt uns nur ein Wort ein: Preiswert!

Bilder: Liberty Walk