50 Stück pure Freude!

Lotus Exige 360 Cup

Lotus Exige 360 Cup

Der Lotus Exige 360 Cup ist stärker, leichter und damit noch wendiger als die ohnehin schon wendigen Modelle des englischen Wagenbauers. Selbstverständlich darf man mit dem limitierten Leichtgewicht bei den allseits beliebten Rennen des Lotus-Cups teilnehmen.

Von Karl Jereb

Die 360 im Namen des leichten Boliden geben nicht über seine Fähigkeit, eine vollständige Umdrehung beim Burnout zu machen Aufschluss, sondern über die Pferdchen, die dem V6 innewohnen. 1130 Kilogramm wiegt der designtechnisch modifizierte Winzling. Das maximale Drehmoment wird bei 400 Newton´sche Meter erreicht, welche wiederum bei 4500 Umdrehungen pro Minute voll zur Geltung kommen. Damit schafft der Lotus Exige 360 Cup den Sprint auf 100 Kilometer pro Stunde in unter vier Sekunden. Der Topspeed wird erst bei 274 km/h erreicht, was zu einer nervenaufreibenden Unternehmung werden kann. Die Aerodynamik wurde ebenso angepasst. Leichtere Haube, leichtere Spoiler und Schweller sorgen in Zusammenarbeit mit dem flachen Unterboden für einen Abtrieb von rund 40 Kilogramm bei 160 Sachen. Wer sein Fahrzeug liebt, bestellt noch ein paar Extras á la Feuerlöscher, Öhlins-Stoßdämpfer, ein abnehmbares Lenkrad und spezielle Bremsscheiben. In der Basisversion kostet der Lotus Exige 360 Cup mindestens 89.000 Euro.

Bilder: Lotus

HelloGlobalSign – 0otWx9”