Neues SUV-Coupé!

Mazda CX-4

Mazda CX-4

Der Mazda CX-4 kommt! Schon auf der IAA 2015 zeigte der japanische Fahrzeugkonzern erste Konzepteindrücke des feschen SUVs, welches als Brücke zwischen CX-5 und CX-3 eingesetzt wird. Nun, auf der Peking Motor Show, wird das Serienmodell vorgestellt!

Von Karl Jereb

Auf der IAA 2015 stellten die Japaner ihre Vorstellung eines gelungenen Cross-Over-SUVs mit dem Namen „Koreu“ aus. Gedacht war das fesche SUV-Coupé als Brücke zwischen dem großen Bruder namens CX-5 und dem kleineren Spross CX-3. Nun sind erste Bilder des tatsächlichen Serienmodells aufgetaucht, die allerdings nicht gerade viel darüber preisgeben. Soviel sei bislang verraten: die Kodo-Designlinie bleibt erhalten und sorgt so für ein schnittig wirkendes Exterieur. Die breiten Backen sorgen für ein erhöhtes Raumgefühl und arbeiten wunderbar mit der niedrigen Dachlinie zusammen. Der Innenraum ist schlicht gehalten und verfügt über ein Display in der Mitte des Armaturenbretts sowie über ein Head-up-Display. Vorgestellt wird der Gute am 25. April bei der Peking Motor Show. Und nun die schlechte Nachricht: der Mazda CX-4 kommt nicht nach Europa! Dafür wird es für unseren Markt ein noch größeres Modell, nämlich den CX-6 geben. Wir hoffen auf jeden Fall, dass sich dieser am Mazda CX-4 orientieren wird und nicht allzu viel länger sein wird.

Bilder: Mazda