Der KarlmannKing

Mit diesem Stealth-SUV unerkannt durch Radarfallen?

In Dubai lassen sich so manch verrückte Automobil-Umbauten finden und der Stealth-SUV KarlmannKing ist ein Paradebeispiel.

Text: Maximilian Barcelli

Die Stadt Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist bekannt für maßlosen Luxus, Glamour und schnelle Schlitten. Dass die Polizei aufgrund der Raserei auf Fahrzeuge wie den Bugatti Veyron zurückgreifen muss, spricht für sich. Doch weil sich der Scheich von Welt nicht mit Stangenware zufriedengibt, denn einen ganz normalen Lamborghini Huracán kann ja eh jeder haben, zieren auch diverse getunte Fahrzeuge das Stadtbild.

Nun hat ein chinesischer Designer im Auftrag des Unternehmens IAT auf der Dubai Autoshow 2017 ein Paradebeispiel für die verrückten Umbauten, die in Dubai unterwegs sind, vorgestellt. Bei dem Stealth-SUV handelt es sich grundsätzlich um einen Ford F-450 Superduty, von dem allerdings nicht mehr viel zu erkennen ist. Aus dem Nutzfahrzeug ist ein Luxus-SUV-Trumm mit fragwürdiger Optik geworden.

Wir finden ihn jedenfalls nicht so, hmmm, hübsch. Aber schon klar, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und wenn man dem KarlmannKing eins nicht vorwerfen kann, dann dass das Stealth-SUV nicht hervorsticht (wobei, ob das so gut ist …). Und wenn es, wie das Flugzeug Lockheed F-117 (von dem das Design ja nachempfunden ist), von Radarfallen nicht erfasst werden kann, wäre das auch ganz praktisch …