• Motorblock-Neuzugänge KW 47

    BMW 318i, Mazda2, Toyota Auris,

Das steht diesmal vor der Haustüre: BMW 318i, Mazda2 CD105, Toyota Auris Sport 1,2 Turbo. Wie sie fahren, wie sie werken, was reingeht und was aufreibt, folgt in Kürze – Carlos Jereb, Bernhard Katzinger und Rainair Behaunski halten Sie auf dem Laufenden!

Mazda 2 CD105

Erster Eindruck

Diesen Innenraum – speziell den vorderen Bereich – findet man für gewöhnlich nur in höheren Segmenten. Klar, Head-Up-Display, Lederausstattung oder 7-Zoll-Display mit robustem Drehregler in der Mittelkonsole gibt es nicht ab der Basis.

Preis

Ab 12.490 Euro geht’s los, da jedoch mit der Basis. Wer das gute Zeug will, greift zur Revolution-Ausstattung ab 18.990 Euro und wer weiße Ledersitze, Klimaautomatik, Fernlichtassistent und und und will: Revolution Top ab 22.190 Euro.


  • Style-Punkte (0-10): 6

  • Wenns-sein-muss-fahr-ich-damit-auch-nach-Stockholm-Faktor (0-10): 8

  • Übersiedeln? Kein Problem, immer rein damit! (0-10): 2

  • Einen-auf-dicke-Hose-machen-Möglichkeiten (0-10): 2

  • Drag-Race-Gewinnchancen (0-10): 2

BMW 318i

Erster Eindruck

Hochwertig. Die Sport-Line setzt die paar feinen Akzente, die die Limousine trotz 136 PS sportlich wirken lassen. Dreizylinder mit 1,5 Liter Hubraum reißt jetzt nicht die Straße auf, ist aber durchaus agil. 8,9 Sekunden auf 100 muss man aus so einem kleinen Murl mal rausholen.

Preis

31.000 Euro für die Basis (33.000 Euro für Automatik), die zugleich auch der 318i bildet und die, wie wir alle wissen, spärlich ausgestattet ist. Sport-Line für 3.840 Euro. Fettes Navi (Business-Paket) 3.060 Euro, Parkwarner vorne wie hinten, Scheinwerfer-Waschanlage und variable Sportlenkung um 1.524 Euro.


  • Style-Punkte (0-10): 7

  • Wenns-sein-muss-fahr-ich-damit-auch-nach-Stockholm-Faktor (0-10): 7

  • Übersiedeln? Kein Problem, immer rein damit! (0-10): 4

  • Einen-auf-dicke-Hose-machen-Möglichkeiten (0-10): 6

  • Drag-Race-Gewinnchancen (0-10): 2

Toyota Auris Touring Sports 1,2 Turbo

Erster Eindruck

Reduziertes Cockpit, was grundsätzlich super ist. Aber ein Touchscreen mit Touchtasten an den Seiten ist während der Fahrt umständlich zu bedienen. Apropos Bedienung: Alles andere ist leicht und einfach ausgelegt. Viel Platz. Bitte in einer anderen Farbe kaufen.

Was kann er?

Der Vorteil des Toyota Auris Touring Sports ist sein unkomplizierter Umgang mit dem Thema Fahren. Abgesehen von etwas umständlich zu bedienenden Entertainmentsystem ist die Bedienung einfach. Die Rundum-Übersicht passt und das Platzangebot (Kofferraum mit 530-1658 Liter Fassungsvermögen) ist vorne wie hinten tadellos. Toyota hat im Bereich des Designs ordentlich zugelegt und überholt seinen geradlinigen Gegner VW Golf ordentlich.

Preis

Ab 17.990 beginnt der Auris Touring Sports: sehr fairer Einstiegspreis in einen Kombi mit 1.658 Liter Kofferraumvolumen. 1,2 Liter Turbo mit 6-Gang-Schaltgetriebe in der Active-Ausstattung (ist die zweite) ab 22.775 Euro.


  • Style-Punkte (0-10): 2

  • Wenns-sein-muss-fahr-ich-damit-auch-nach-Stockholm-Faktor (0-10): 4

  • Übersiedeln? Kein Problem, immer rein damit! (0-10): 7

  • Einen-auf-dicke-Hose-machen-Möglichkeiten (0-10): 2

  • Drag-Race-Gewinnchancen (0-10): 2

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>