Schmerzfreies Pick Up Monster

Nissan Titan Warrior Concept

Nissan stellt mit seinem Titan Warrior Concept einen wahren Offroad-Berserker auf der Detroit Auto Show 2016 vor.

Von Thöni Florian

Aus jeder Pore seines markanten Stahlkörpers strahlt der Nissan Titan Warrior eines aus, Offroad in Vollendung. Die aufgepumpte Extrem Concept Version des 2016 erhältlichen Nissan XD Pick Up wurde auf der Detroit Auto Show vorgestellt und will seiner Konkurrenz wie dem brachialen Ford F-150 Raptor dabei mächtig das Fürchten lehren. Optisch in prägnanten Erdtönen wie Orange, Schwarz und Silber gehalten, hält das Pick Up-Monster auch unterhalb seines massiven Kühlergrills, was das Außendesign verspricht. Ein Cummings-V8-Fünfliter-Turbo-Diesel mit 310 PS, welcher ebenfalls im Nissan XD enthalten sein wird, soll für die nötige Power sorgen. Jedoch ist es gut vorstellbar, dass man den Kämpfer in Serienformat mit einem noch stärkeren Antrieb ausstatten wird.

Moschus überall

Neben der bereits angst-einflößenden Namensgebung und dem motzigen Design, tragen die speziellen LED-Scheinwerfer und neu designten 18-Zoll-Räder mit grobstolliger Beländebereifung im 37-Zoll-Format dazu bei, dass der Geländewagen selbst die Army beeindrucken könnte. Im Innenraum brilliert der Nissan Titan Warrior mit passenden Design bestehend aus viel Leder, Alcantara, Carbon und Chrom. Alles in allem eine gelungene Studie des serienmäßigen Bruders Nissan XD, die nicht mal die Muskeln spielen lassen muss, um bereits zu überzeugen. Ob der Warrior eine serienmäßige Auflage erhalten wird, bleibt noch abzuwarten, jedoch ließ die Vorstellung in Detroit diese Überlegung bereits durchklingen.

Bilder: Nissan