Der neue Opel Astra Sports Tourer: Das Raumwunder

Ganz viel Platz

Mit dem Astra ST liefert Opel neuen Input in der heiß umkämpften Kompakt-Kombi-Klasse. Somit paaren sich viel Platz für fünf Personen nebst Gepäck mit heißen Komfort-Features, die in dieser Klasse erstmals auftreten.

Von Franz J. Sauer

Oberklasse-Features en Masse, schickes Design, klasser Auftritt, dazu eine Menge Komfort. Und ganz viel Platz. Das sind die Features, die den am heimischem Markt noch rechte frischen Opel Astra Sports Tourer zum fitten Angreifer in einem heißumkämpften Segment macht. Nämlich jenem der Kompakt-Kombis.

Nun hat Opel genau in jener Kategorie ja schon einiges an erfolgreichen Modellen vorzuweisen. Die einst vom ersten Kadett Caravan von 1963 über mehrere Kadetten bis hin zu ebenfalls bereits einigen Generationen Astra führen. Die neueste Ausgabe präsentiert sich nun dank zahlreicher Ausstattungsfeatures, die sich sonst erst ein paar Klassen höher einfinden, als Segmentsbester, was Telematik, Entertainment und Sicherheit betrifft.

Aber hat er auch wirklich viel Platz?

In nackten Zahlen ausgedrückt: 540 bis 1.630 Liter Laderaum treffen auf bis zu 550 Kilogramm Zuladung. Das ist viel, nicht nur in der Klasse. Dazu kommen ein paar unbezahlbare Features wie ein ebener Laderaum beim Durchladen, eine elektrische Heckklappe, die sich per Fußtritt öffnen lässt, zahlreiche Verzurrmöglichkeiten und praktische Netze wie Ösen. Doch sehen Sie selbst: