Mit weniger als 150km am Tacho…

Porsche 918 Spyder Wrack (wieder) zur Aktion

by Patrizia Zernatto

Ein Schnäppchen für Bastler

Wenn das kein Projekt für echte Bastler mit dem nötigen Kleingeld ist. Bereits im März dieses Jahres wurde das Wrack des High-End-Hybrid-Super-Porsches vom gleichen Auktionshaus angeboten, jedoch ging der Deal damals nicht über die Bühne. Den Grund dafür erfuhren wir auch nach mehrmaliger Nachfrage nicht, aber das ist im Endeffekt auch nicht so wichtig. Viel essentieller ist allerdings, dass der demolierte Porsche 918 Spyder wieder zu haben ist und das im Moment für nur 11.000 US-Dollar. Hört sich nach dem Deal deines Lebens an, oder? Doch dazu kommen geschätzte Reparaturkosten von etwa 550.000 Euro und die Transportkosten von Amerika (Standort ist momentan Texas) hinzu, wobei die den Topf auch nicht mehr zum Überkochen bringen. Da der 918er aber vergriffen ist und normalerweise nur für einen Mindestpreis von 1,3 Millionen Euro den Besitzer wechselt, ist dieses Angebot für die Schrauber unter uns doch irgendwie verlockend.

Im Detail handelt es sich um Nummer 830 der Porsche 918 Spyder Serie mit gerade mal 148 Kilometer bzw. 92 Meilen am Tacho. Das heißt, der Hybrid Supersportler, der es sonst mit seinen 874PS in 2,5 Sekunden auf 100 schafft, konnte nicht mal anständig eingefahren werden.

Machbar? Klar, alles geht, wenn man nur will und es das Budget zulässt. Außerdem sind einige Teile des Sportwagens scheinbar vollkommen unbeschädigt geblieben. Doch wäre es den Aufwand überhaupt wert? Was meinen die Experten unter euch?

Photo & Video Credit: CrashedToys Texas Dallas Inventory