Air VS Ground

Race Drones gegen den Porsche 718 Cayman

Kann der Porsche 718 Cayman-Fahrer seine fliegenden Jäger abschütteln oder holen ihn die Race Drones doch noch ein?

by Patrizia Zernatto

Bevor es an den Start geht, muss eine Frage geklärt werden: Was genau sind “Race Drones”? Race Drones sind kleine Quadrocopter, die dafür gebaut wurden, um in der FPV, der “First Person View”, gegeneinander anzutreten. Drohnen, die zu einem guten Rennen niemals nein sagen würden und bis zu 160 km/h schnell werden können. Natürlich kommt da ein Kräftemessen mit dem Porsche 718 Cayman gerade recht, obwohl es der Sportwagen bei Idealbedingungen in 4,7 Sekunden leicht auf Marke 100 schafft und erst bei 270 km/h den Vortrieb stoppt.

Die Regeln sind einfach: Der 718 Cayman muss um die gleichen Checkpoints herum, wie die sechs Race Drones. Wird er dabei von einer der Drohnen dreimal „gefangen“, gewinnen die Jäger. Für den optischen Effekt wurden Porsche und Drohnen mit Proximity Sensoren (Näherungsschaltern) ausgestattet, die eine Rauchbombe abfeuern, sobald eine der Race Drones den 718 Cayman erwischt.

Wie dieses ungleiche Rennen ausgeht? Seht selbst!

Video Credit: Porsche