Klasse Idee!

Rallyeautos neu interpretiert

Rallyeautos

Rallyeautos neu zu interpretieren ist eigentlich eine recht ungewöhnliche Aktivität. Allerdings erstaunt uns das Ergebnis ebendieses Versuchs derart, dass wir es euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Von Karl Jereb

Was haben eine Alfa Romeo Giulia, ein Audi TT, ein Abarth 695, ein Ford Mustang, ein Lancia Delta, eine Mercedes-Benz S-Klasse, ein Porsche 911, ein Renault Alpine, ein Rolls Royce Wraith und ein VW Touran gemeinsam? Außer, dass es sich bei jedem Einzelnen dieser durchwegs langen Liste um ein Automobil handelt, nichts! Möchte man meinen. Doch eine britische Seite Namens Carwow lehrt uns eines Besseren. Die Jungs und Mädels der Seite zeigen nämlich, dass diese bunt gemischte Gruppe an Vehikeln durchaus noch mehr gemeinsam hat. Nämlich eine wunderbare Figur auf Matsch, Schnee und Sand. Besonders überzeugend kommen Renault Alpine, Audi TT und Porsche 911 rüber, was den Herstellern durchaus zu denken geben sollte. Wer würde nicht gerne die Zeiten des Wundervehikels Renault Alpine oder ein Revival des Audi Quattro S1 erleben? Also liebe Hersteller, investiert doch ein wenig in die Rallyeentwicklung! Fans gibt´s dann sicherlich reichlich.

Bilder: CarWow