Alpine Première Edition

Renault reizt uns weiter mit der Alpine Sonderedition

Bereits seit 2012 verspricht Renault das Comeback der legendären französischen Sportwagenmarke Alpine und Ende 2017 soll die limitierte Sonderedition auch endlich auf den Markt kommen. Bis dahin teasen uns die Franzosen mit diesem kleinen Filmchen noch ein wenig mehr.

by Patrizia Zernatto

Im Februar drehte Renault in Monaco das Rad der Zeit zurück und läutete damit die neue automobile Ära für den Konzern ein. Der französische Automobilhersteller präsentierte dort das neue Alpine Showcar und versicherte Presse und Fürst Albert II. höchstpersönlich, dass der geplante Sportwagen dem Concept-Car (Fotoserie siehe unten) sehr ähnlich sein sollte. Vor über 20 Jahren lief die letzte Alpine vom Band im Werk Dieppe, jetzt läuft die Produktion erneut an.

Geplant sind 1.955 Stück der Alpine Sonderedition, die meisten davon sind bereits mit 2.000 Euro Anzahlung vorbestellt und ihre Besitzer können die Auslieferung Ende 2017 jetzt schon kaum mehr erwarten. Da der Sportler nur 55.000 bis 60.000 Euro kostet, war die Nachfrage nach der “Première Edition” in Blau (Bleu Alpine), Schwarz (Noir Profond) oder Weiß (Blanc Solaire) natürlich riesig.

Nach der Auslieferung der Sonderedition will sich Renault mit weiteren 200.000 Exemplaren der Alpine im Sportwagen-Segment wieder Rang und Namen machen. Als kleines vorweihnachtliches Geschenk schickt Renault jetzt allerdings einen Teaser der geplanten Alpine Sondermodelle ins Rennen, doch trotz des französischen Charmes kann man die Heck-Ähnlichkeit zum Audi A7 wirklich nicht abstreiten.

Photo Credit: Alpine