Live von der Concourse d’Elecance in La Jolla

Rezvani Beast Alpha in Kalifornien

So manch seltener Sportwagen sorgt für Aufsehen, wenn man ihn in “freier Wildbahn” sieht, der Rezvani Beast Alpha befindet sich ganz oben auf dieser exklusiven Liste und in San Diego stand er vor kurzem plötzlich vor uns.

by Patrizia Zernatto

The Beast Within

Nach den Modellen Beast und Beast X begeisterte der US-Kleinserienhersteller Rezvani bereits letztes Jahr mit der Präsentation seines ersten Coupés. Da der exklusive Leichtbau-Sportler allerdings nicht für unter 200.000 US-Dollar zu haben ist, sieht man den Zweisitzer selbst in Amerika so gut wie nie auf der Straße. Erst am Expo-Rasen der Concourse d’Elecance in La Jolla stand er dann plötzlich da.

Blitzblau, 4,14 Meter lang, 1,98 Meter breit und lediglich 1,10 Meter hoch. Die Karosserie besteht aus Kohlefaserlaminat, die Aeroparts tragen Sichtcarbon und das Dach kann man herausnehmen. Das 2017er Modell des Rezvani Beast Alpha kommt immer noch mit dem 500 PS starken 2,4 Liter 4-Zylinder daher und schafft es so in 3,2 Sekunden auf Marke 100. Wo der Kalifornier schon optisch sehr besticht, erlebt man beim Öffnen der Türen noch ein ganz besonderes Design-Extra. Der Rezcani kommt nämlich mit “Sidewinder”-Türen. Diese Schiebetüren können einfach zur Seite und dann nach vorne geschoben werden.

Photo & Video Credit: Rezvani Motors