Wer auch mit Rädern hoch hinaus möchte

Scalevo – der Rollstuhl zum problemlosen Treppensteigen

Wo andere Rollstühle schnell W.O. geben müssen, da “klettert” der Scalevo mühelos hinauf. So wird das Treppensteigen zum Kinderspiel und die Rampe überflüssig.

by Patrizia Zernatto

Wer hat’s erfunden? Die Schweizer!

Moderne Rollstühle werden immer besser und erleichtern den Menschen, die darauf angewiesen sind, das tägliche Leben, jedoch gehören Treppen jeglichen Materials immer noch zu einem der bislang ungelösten Problemen. Dieser Herausforderung stellte sich eine Gruppe Schweizer Studenten und löste sie unserer Meinung nach mit Bravur. Der Elektro-Rollstuhl Scavelo klettert ähnlich wie ein Panzer mühelos Stufen hinauf und balanciert sich auf nur zwei “Rädern” aus, während die der Rest auf dem Boden bleibt (gleich wie ein Sagway). Sobald der Fahrer am Fuße der Stiege angekommen ist dreht sich der Rollstuhl automatisch um und beginnt dank Caterpillar Bereifung TRACK zu “klettern”. Das Video illustriert diesen Vorgang sehr anschaulich, wobei dieses Wunderwerk das steile Treppenhindernis eigentlich 4-fach so schnell hinaufklettern könnte und auf flachem Untergrund erreicht er sogar 10 km/h.

Leider gibt es im Moment nur den Prototypen und die Studenten versuchen via Crowd-Funding dieses Projekt auch Massentauglich zu machen. Da der Scavelo nicht großartig breiter oder unhandlicher ist als ein klassischer Rollstuhl und noch dazu so viele andere Vorteile bietet, sehen wir keinen Grund, warum sie das nicht schaffen sollten.

Toi Toi Toi mit dem Funding!

Video Credit: Science Alert, Scavelo